Freddy

Januar 2021

September 2021


Steckbrief  
 Geboren:  15.05.2017
 Geschlecht:  männlich
 Rasse:  Mischling
 Schulterhöhe:  ca. 48 cm
 Kastriert:  ja
 Geimpft:  ja
 Gechippt:  ja
 Mittelmeercheck:  nach Einreise
 Krankheiten:  keine bekannt
 Katzenverträglich:  denkbar
 Hundeverträglich:  ja
 Kinder:  denkbar
 Handicap:  nein
 Aufenthaltsort:  52538 Gangelt

 auf PS seit

 14.08.2021
 

 

Freddy - mittelgroßer Maremmanomischling im besten Alter sucht sein Für-Immer-Zuhause


Freddy haben wir in einem erbärmlichen Zustand übernommen, nachdem ein Amtstierarzt uns um Hilfe bat. Von einer schweren Flohdermatitis geplagt, wurde Freddy bei uns sofort medizinisch versorgt.

Die Flohdermatitis ist inzwischen erfolgreich behandelt worden. Freddys Haut hat sich wieder vollständig regeneriert und sein Fell ist nachgewachsen.

Freddy ist ein freundlicher, ruhiger Hund, der sich mit allen Menschen und Artgenossen verträgt. Er freut sich über Zuwendung und Streicheleinheiten von seinen Betreuern und spielt gern mit anderen Hunden.

Anfangs ist Freddy Menschen gegenüber zurückhaltend, dann aber sehr lieb und anhänglich. Dies entspricht auch seiner Natur als Herdenschutzhundmischling.

Bitte beachten Sie auch, dass der Maremmano ein großer, ursprünglicher Hund ist, der sich in ländlicher Umgebung wohl fühlt und Freiraum benötigt. Er ist eigenständig, aber auch ein treuer Freund. Er ist wachsam und kein Befehlsempfänger. Er braucht zu seinem Glück zwingend engen Familienanschluss und ein größeres, gut gesichertes Grundstück, das er bewachen darf. In der Erziehung und im Umgang mit Herdenschutzhunden geht es in erster Linie um eine vertrauensvolle Beziehung und eine klare, konsequente, aber immer freundliche Kommunikation.

Hier können Sie sich ein Video von unserem Schützling Freddy ansehen.

Update 22.09.2021:

Seit dem 14.08.2021 befindet sich Freddy auf einer Pflegestelle in NRW, wo er nach Absprache auch besucht werden kann.

Auf der Pflegestelle zeigt sich Freddy von Anfang an sehr neugierig und erkundete bereits kurz nach der Ankunft sehr entspannt seine neue Umgebung. Er war hoch erfreut von den zwei Hündinnen der Pflegestelle in Empfang genommen zu werden und schaut sich vieles bei den beiden ab. Hundekörbchen und –decken kann er nicht so viel abgewinnen, er liegt lieber auf den kühlen Fliesen.

Freddy ist, ganz seiner Rasse entsprechend, ein kleiner Frischluftfanatiker und liebt es draußen im Garten zu liegen und sich die frische Luft um die Nase wehen zu lassen, bei Regen stellt er sich aber dann doch lieber irgendwo unter, denn nass werden muss man ja nun nicht mehr. Zu seinen Pflegeeltern hat er sehr schnell Kontakt aufgenommen und holte sich schon kurz nach Einzug die ersten ausgiebigen Streicheleinheiten ab.

Die ersten Spaziergänge waren sehr aufregend für Freddy, Geschirr und Leine waren ihm nicht ganz so geheuer. Doch auch in dieser Hinsicht zeigt Freddy sich sehr anpassungsfähig und so steht er inzwischen als erstes an der Tür, wenn es ans Anlegen des Geschirrs geht und freut sich darauf mit seinen Menschen und den beiden Hundedamen „on tour“ zu gehen.

Bei Besuchern zeigt Freddy sich vorbildlich ruhig und freundlich und holt sich nach einer gewissen Zeit hin und wieder Streicheleinheiten ab. Wir können uns Freddy daher auch in einer Familie mit ruhigen verständigen Kindern gut vorstellen.

Hier sehen Sie ein weiteres Video von Freddy.

Wenn Sie über die Voraussetzungen verfügen und Freddy als treuen Begleiter an Ihrer Seite sehen, dann melden Sie sich gerne bei seiner Vermittlerin.

Bitte beachten Sie unsere Haltungs– und Vermittlungsbedingungen für Herdenschutzhunde.
Hier erhalten Sie mehr Informationen zu dieser Rasse.

Wir vermitteln bundesweit.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Doro Buchner
Tel.: 0151-65136406
E-Mail.: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können