Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 31.05.2021
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 22.05.2021
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
01.06.2021 - Back to the roots und mit Volldampf voraus ...

... respekTiere ist wieder auf den Hund gekommen!

Ende 2019 haben wir uns sehr schweren Herzens dazu entschlossen, die Hundevermittlung an unseren großartigen Kooperationspartner SardinienHunde e. V. zu übergeben – für immer, wie wir dachten. Zu diesem Zeitpunkt fehlte uns schlichtweg die personelle Kapazität, aber auch die Kraft, uns dergestalt in diesem Bereich einzubringen, wie es unsere Hunde, aber auch die Pflegestellen und die neuen Familien verdienen.

So schwer uns die Entscheidung auch fiel, wir konnten uns sicher sein, dass SardinienHunde e.V. die Vermittlung mit Kompetenz, Weitsicht und großer Empathie durchführen würde. Zudem gab uns jener Beschluss den Freiraum, uns wieder auf unsere Kernkompetenzen zu konzentrieren: auf die Präventionsarbeit, um die Ursachen des Tierelends auf Sardinien zu bekämpfen, und den Betrieb unseres Rifugio der Arca Sarda.

Wir haben diese Entlastung dringend gebraucht, um uns neu aufzustellen und Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln. Entsprechend war das vergangene Jahr trotz coronabedingter Erschwernisse und Sorgen ausgesprochen positiv und konstruktiv für den Verein. Es hat uns erstarken und unser Team wachsen lassen, sowohl zahlen- als auch kräftemäßig.

Trotz oder vielleicht gerade aufgrund dieser rundum erfreulichen Entwicklung haben wir es sehr vermisst, unsere Hunde zwar nach wie vor bis zum Zeitpunkt der Ausreise zu betreuen, aber nicht mehr selbst zu vermitteln. Unsere Wertschöpfungskette hatte ein elementares Glied verloren – wir konnten unsere Schützlinge nicht mehr auf ihrem letzten Schritt in ein neues Leben begleiten. Diese Happy Ends sind eine der Belohnungen im Tierschutz, ein Motor, der uns antreibt, auch und gerade dann, wenn der Sprit bzw. die Belastungsfähigkeit gelegentlich auf Reserve steht.

Als sich unter der Leitung von Dorothée Buchner ein starkes „Team Hunde“ aufstellte, das nichts lieber wollte als die Hundevermittlung wieder in die eigene Hand zu nehmen, war klar: respekTiere braucht diesen Bereich – und kann ihn nachhaltig und langfristig ausfüllen, ohne Wenn und Aber.

Dass wir heute an diesem Punkt sind, haben wir nicht zuletzt SardinienHunde e.V. zu verdanken, die den Bereich von uns übernahmen, obwohl sie schon mit ihren eigenen Projekten ausgelastet waren und nicht wissen konnten, dass wir uns nach anderthalb Jahren ausreichend konsolidiert haben würden, um selbst wieder in die Hundevermittlung einzusteigen. Unsere Wertschätzung lässt sich nicht mit Worten ausdrücken, aber dennoch: Grazie mille – 1000 Dank an unsere Kolleginnen und Kollegen von SardinienHunde e. V.!

Wir sind unglaublich froh, bei der Hundevermittlung wieder an Bord zu sein und schauen voller Zuversicht und mit jeder Menge Elan in die Zukunft. Es gibt viele Anfragen potenzieller Adoptanten und schon bald beginnt für etliche unserer Schützlinge die Reise ins Glück zu ihren neuen Familien.

Hier finden Sie alle Hunde im Rifugio, die aktuell vermittelt werden.

Wir danken unserem „Team Hunde“, das wir heute kurz vorstellen möchten. Und wir danken Ihnen - dafür, dass Sie an uns geglaubt haben und uns immer wieder bei unserer Arbeit für den Tierschutz unterstützen!

Grazie mille!