Luna (27.03.2021)

 

Luna ist am 27.03.2021 in ihr neues Traumzuhause ins Allgäu, 87764 Legau gezogen.

 

Sehen Sie hier ein Bild aus ihrem neuen Zuhause:

 

 

 

 

Hier zur Erinnerung an ihre Geschichte:

Ciao, ich bin Luna und ich bin auf der Suche!

„Mein bisheriges Leben hat auf der kleinen Insel La Maddalena stattgefunden, sechs Jahre lang war ich da glücklich. Jetzt habe ich mein Zuhause verloren und bin im Rifugio untergebracht und wünsche mir nichts sehnlicher, als dass dies nicht meine Endstation wird, ich habe noch so viele Erwartungen ans Leben und ich kann so viel geben….!“

Die bildschöne Langhaarkatze Luna ist seit dem 17.Januar bei uns im Rifugio. Wir haben Luna aus einem Leben gerissen, welches sie geliebt hat aber wir mussten das tun, um ihr Leben zu retten. Luna lebte inmitten der Menschen und diese sind leider so unberechenbar. Wir wurden mit einem Wirrwarr von Informationen konfrontiert und als wir alles sortiert hatten wurde klar, dass die Nachbarn Luna nicht wollten, die Halterin massive, psychologische Probleme hat und die Fronten so verhärtet, dass Luna früher oder später die leidtragende geworden wäre. Vergiftet oder verschleppt oder verstoßen…das galt es zu verhindern. Nun ist Luna natürlich traurig und wir wünschen uns für sie ganz schnell ein wundervolles Zuhause wo sie Menschen findet, auf die sie sich verlassen kann und eine Lebenssituation vorfindet, die dem was sie liebte ähnelt, mit Freigang nach Lust und Laune in einer verkehrsruhigen Gegend.