Gighen

Unser Gighen ist erfreulicherweise durch unsere und Ihre Hilfe vollständig genesen und kann endlich, wie seine Geschwister bereits vor ihm, ins Familienleben starten.

Wir haben ihn bis kurz vor Abfahrt noch in der Klinik belassen um ihn zum einen so lange es geht unter medizinischer Aufsicht zu haben und zum anderen, wollten wir ihm den Tierheimstress so kurz vor der Reise ersparen.

Das hat zwar nochmal ordentlich Kosten verursacht, aber es war eine Entscheidung FÜR Gighen und wir wollen eben nicht das Nötigste, sondern das BESTE für die Tiere schaffen. So ist der kleine Mann am Wochenende gesund, ausgeschlafen und super motiviert auf die Reise zu seiner ganz eigenen Familie in Deutschland aufgebrochen, die über SardinienHunde e.V. gefunden wurde.

Sehen Sie hier ein kleines Video mit Gighen.

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei allen, die uns und Gighen unterstützt haben und in der ganzen Zeit in Gedanken bei ihm waren. Die große Abschluss-Rechnung wird in den kommenden Tagen sicherlich auch noch bei uns eintrudeln und wir wären sehr dankbar, wenn sich der ein oder andere mit einem kleinen Beitrag daran beteiligen würde.

Hier kommen Sie zur SOS-Seite von Gighen.

Spenden können Sie unter dem Verwendungszweck „SOS Gighen"* richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
BIC:   MGLSDE33     
IBAN: DE20 3105 0000 0003 3761 26

oder

Sie können auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort „SOS Gighen“*:

*Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2022. Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige SOS-Tier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß, um die für ein anderes SOS-Tier entstandenen Kosten abzudecken.

Mach es gut kleiner Gighen – jetzt kannst auch du richtig durchstarten!