Osso

Februar 2021


Steckbrief  

 Geboren:

 15.02.2014

 Geschlecht:

 männlich

 Rasse:

 Mischling

 Schulterhöhe:

 ca. 45cm

 Aufenthaltsort:

 Rifugio Arca Sarda, Sardinien

 im Rifugio seit:

 15.02.2021


 
Osso – Zwei Seelen, ein Schicksal

Eine Tierschützerin wurde auf zwei arme Seelen in einem alten, verlassenen Haus aufmerksam und bat uns die beiden da heraus zu holen. Man mag sich nicht vorstellen, aus welch katastrophalen Zuständen Osso und seine Mitbewohnerin, die kleine Hündin Olivia, befreit wurden. Das Haus, in der sie beide lebten, gehört einer alten Dame, die seit geraumer Zeit im Krankenhaus liegt. Es gab niemanden, der sich um die beiden Hunde kümmerte und entsprechend war von Hygiene im inneren des Hauses nicht zu sprechen.
 
Als unsere sardischen Kollegen die Nachbarn befragten, gaben diese nur zu verstehen, dass sie die Hunde lieber tot als lebendig sehen würden. Zum Glück mussten sie diesem Schicksal nicht erliegen und sind jetzt bei uns im Rifugio in Sicherheit.
 
Osso ist dem Menschen sehr zugewandt, freut sich über jede Streicheleinheit und ist ein sehr fröhlicher und netter Hund. Mit Artgenossen versteht Osso sich auch blendend und es gibt keine Probleme im Zusammenleben mit den anderen Rüden in seinem Gehege.

 
 
 
Alle Hunde, die im Rifugio auf Sardinien untergebracht sind, werden über SardinienHunde e.V. vermittelt.

 

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:


SardinienHunde e.V.
Telefon:  0170 2388654
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können