Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 23.01.2021
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 20.01.2021
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
11.12.2020 - Denn sie wissen nicht, was sie tun!

Mitte August hat irgendwo im Norden Sardiniens eine Hündin ihre sechs Welpen zur Welt gebracht. Hat sie mit unendlicher Liebe empfangen, sie geputzt, ernährt, ihnen Wärme geschenkt. Zehn Wochen später wurden diese Welpen ihrer Mutter entrissen und in einem abgelegenen Haus in den Bergen entsorgt. Ein Alptraum für die Hündin, das Todesurteil für die Welpen.

Durch einen puren Zufall wurden die sechs Hunde hinter den hohen, verlassenen Mauern entdeckt, sonst wären sie verhungert und verdurstet bei lebendigem Leibe. Im Rifugio der Arca Sarda haben wir sie aufgenommen und kümmern uns um sie, bis sie eines Tages hoffentlich ihr eigenes Zuhause finden.

Der Wurf besteht aus drei Weibchen, Gavina, Gilda und Gertrude sowie aus den drei Rüden Gandhi, Gighen und Gary. Der Amtstierarzt hat den 13.08. als Geburtsdatum festgelegt und da wir Mutter und Vater nicht kennen, schätzen wir, dass sie später einmal eine mittelgroße Statur erreichen.

Vier von ihnen sind schwarz und es ist wie immer eine besondere Herausforderung, für sie die passenden Menschen zu finden. Es ist zu früh, jeden einzelnen von ihnen charakterlich zu beschreiben, zu speziell und schwer war ihr Start und dieses Leben und wir müssen ihnen Zeit geben, sie einzuleben und erst, wenn sie ihre Quarantäneboxen verlassen dürfen, werden wir die Möglichkeit haben, sie wirklich zu erleben.

Wir haben nun die Verantwortung für sechs weitere Lebewesen auf uns genommen, eine Verantwortung, die ein anderer Mensch nicht tragen wollte. Ob er wusste, was er tat, wissen wir nicht aber wir befürchten JA und wir befürchten, er wird es wieder tun.

Die Hunde werden von uns im Rifugio mit allem versorgt, was sie benötigen. Die Vermittlung der Hunde erfolgt über SardinienHunde e.V.

Hier kommen Sie zu den Vermittlungsseiten der Welpen.

Wir wünschen den Welpen viel Glück bei der Suche nach einem schönen Zuhause!