Pola (25.11.2020)

Pola - kleiner Angsthase sucht Paten

Pola wurde 2012 auf Sardinien ausgesetzt und kam kurz danach zu einer Pflegestelle nach Deutschland. Im Jahr 2013 hatte Pola das große Glück von einer Familie adoptiert zu werden. Leider gab es auch hier kein Happy End für die kleine Hündin:  Nach sechs Jahren konnte sich ihre Familie aus persönlichen Gründen nicht bei sich behalten und hatte augenscheinlich schon seit einer Weile keine Möglichkeit mehr gehabt, sich adäquat um Pola zu kümmern. Diese war nicht nur übergewichtig geworden, sondern zudem völlig verunsichert und misstrauisch.

Seit Februar 2019 ist die sanfte Hündin auf einer Notfallpflegestelle in der Nähe von Kaiserslautern in der Pfalz. Ein halbes Jahr voller Fürsorge und Geduld brachte Polas wahres Wesen zum Vorschein: Sie ist ein sehr verschmustes und anhängliches Tier, das so nah wie möglich bei ihren Menschen sein möchte.

Auch körperlich geht es Pola mittlerweile gut, nachdem einige Knoten entdeckt und operativ entfernt, andere als gutartig diagnostiziert wurden. Da bei Blutuntersuchungen negative Leberwerte festgestellt wurden, bekommt die Hündin nun ein entsprechendes Medikament und Spezialfutter und ist mittlerweile symptomfrei. Die Notfallpflegefamilie leistet Großartiges, stößt aber aufgrund der Kosten für Medikation und Futter an ihre Grenzen.

Damit Pola weiterhin in der Obhut dieser Familie bleiben kann, brauchen wir dringend Unterstützung. Möchten Sie Pate für Pola werden und ihr einen würdigen Lebensabend ermöglichen?

Bitte unterstützen Sie Pola mit einer Spende oder Patenschaft Spezial, die sie bereits ab 5 Euro monatlich oder auch gerne mit einem höheren Betrag abschließen können, damit er nicht alle seine Freunde verliert und weiterhin bei unserer Kollegin leben kann.

Fragen zur Patenschaft beantworten wir Ihnen gerne unter: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Stichwort (Verwendungszweck) "Pola"* an folgende Bankverbindung richten:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
IBAN:DE20 3105 0000 0003 3761 26
BIC: MGLSDE33

oder 

Direkt spenden können Sie aber auch über PayPal. Bitte auch hier den Verwendungszweck bzw. Stichwort "Pola"* eintragen! 

*Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige Patentier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß für ein anderes Patentier, um die entstandenen Kosten abzudecken.

Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2022.

Wir und ganz besonders Pola danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Hilfe!

Grazie mille di cuore!