Memole

 


Steckbrief  Memole                       
 Geboren:  26.05.2020
 Geschlecht:  weiblich
 Rasse:  EKH
 Kastriert:  nein, noch zu jung
 Geimpft:  Tollwut und Mehrfachimpfung
 Gechippt:  ja
 Katzenaids (FIV):  negativ
 Leukose (FeLV):  negativ
 Katzenverträglich:  ja
 Hundeverträglich:  denkbar
 Kinder:  denkbar
 Handicap:  nein
 Freigang:  ja         
 Aufenthaltsort  Rifugio Arca Sarda
 

Memole- ein Kitten von Molly sucht das Ticket ins große Glück

 

Molly und ihre Kitten Mirko (rot-weiß), Memole (getigert) und Misia (getigert mit weiß) wurden von Tierschützern in der Nähe von Costa Paradiso gefunden und unseren Kollegen als Notfälle gemeldet.

Molly – selbst erst knapp 11 Monate alt- ist mit ihren Kitten die Folge der in diesem Jahr besonderen Situation. Besonders im Sinne von weniger Möglichkeiten für Prävention und Kastrationen -bedingt durch die Corona Pandemie- und somit überdurchschnittlich vielen Kitten. Am Fundort der Vier hatte sich die Situation zugespitzt: die Anwohner drohten, die Katzen zu vergiften, sodass schnelles Eingreifen durch unsere Kollegen gefragt war. Auch Cleos Leben (Hier sehen Sie die Vermittlungsseite von Cleo) und das von Nadia (Hier sehen Sie die Vermittlungsseite von Nadia) und ihren Kitten war an diesem Ort bedroht.

 

Die kleine Katzenfamilie wurde abgeholt und ins Rifugio aufgenommen. Sie hat die Quarantänestation durchlaufen: alle sind nun gegen Parasiten behandelt worden und erfreuen sich bester Gesundheit. Obwohl Molly sehr verschmust ist, sind ihre Kitten noch ein klein wenig zurückhaltend und müssen das Vertrauen in den Menschen erst noch vollständig finden.

Die Katzenmama wurde vor Kurzem kastriert und ihre Kleinen kommen eigentlich schon sehr gut ohne sie aus. Sie spielen und raufen miteinander, stoßen dann aber immer schnell an das Gitter des Käfigs und werden dann von der Wirklichkeit sehr eingeholt. Sie blinzeln dann mit ihren kleinen Äuglein in die Sonne und träumen von ihrer eigenen Familie...

 

Für die kleine Memole suchen wir ein Zuhause mit Geduld, in dem der kleinen Kätzin ausreichend Zeit zum Aufbau von Vertrauen zu seinen Menschen und zur Eingewöhnung gegeben wird. Schön wäre ein weiterer vom Alter her passender Artgenosse, mit dem sie nach dieser Eingewöhnung draußen auf Entdeckungstour gehen kann. Sofern möglich würde sie auch gern einen (oder zwei) ihrer Geschwister mitbringen, oder gar zusammen mit ihrer Mama in das neue Zuhause ziehen.

 

Wer hat einen Platz für die Hübsche frei und schenkt ihr das Ticket ins Glück? Die Kleine sollte ihre Kindheit nicht weiter hinter dem Käfiggitter verbringen müssen; bitte geben Sie ihr eine Chance.

 

Hier sehen Sie die Vermittlungsseite von Mirko.

Hier sehen Sie die Vermittlungsseite von Misia.

Hier sehen Sie die Vermittlungsseite von Molly.

 

 

Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Memole ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können              
Weitere Informationen zu einer Tätigkeit als Pflegestelle bei respekTiere e. V. finden Sie HIER.

Wir vermitteln bundesweit.

 


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.

E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können