Antonio

 


Steckbrief  Antonio                       
 Geboren:  01.07.2020
 Geschlecht:  männlich
 Rasse:  EKH
 Kastriert:  nein, noch zu jung
 Geimpft:  Tollwut und Mehrfachimpfung
 Gechippt:  ja
 Katzenaids (FIV):  negativ
 Leukose (FeLV):  negativ
 Katzenverträglich:  ja
 Hundeverträglich:  denkbar
 Kinder:  denkbar
 Handicap:  nein
 Freigang:  ja         
 Aufenthaltsort  Rifugio Arca Sarda
 

Antonio und Luna– wer sieht mit dem Herzen und erkennt ihre Schönheit?

 

Antonio und Luna wurden zusammen an einem Restaurant von Touristen in einem sehr schlechten Zustand gefunden. Weit und breit von der Mutter keine Spur, auch andere Geschwister waren nach näherer Suche nicht zu finden. Die verantwortungsvollen Finder benachrichtigten unsere Kollegen und die machten sich umgehend auf den Weg, um die Beiden abzuholen.

Abgemagert, voller Parasiten und mit Schnupfen kamen die beiden Kitten im Rifugio an. Hier wurden sie gegen Parasiten und die Erkältung medikamentös behandelt. Trotz der sofort eingeleiteten Antibiotikatherapie an den in Mitleidenschaft gezogenen Augen (Antonio links; Luna rechts) ist das Ergebnis leider, dass Antonios linkes und Lunas rechtes Auge blind ist. Dies schränkt die Beiden jedoch im täglichen Leben nicht wesentlich ein.

 

Körperlich geht es ihnen mittlerweile sehr gut, sie fangen an zu spielen (sehen Sie hier ein Video; Video folgt in Kürze) und tauen auf. Nur die kleine Katzenseele hat noch mit dem Erlebten zu tun und die beiden Hübschen fassen nur sehr langsam Vertrauen zu den Kollegen vor Ort. Der Tierheimalltag bietet aber überhaupt nicht die Zeit, sich intensiv mit ihnen zu beschäftigen, sodass wir dringend die richtigen Menschen für sie suchen. Sie benötigen Geduld und Zeit, um in ihrem neuen Leben ankommen zu dürfen.

Wer sieht mit dem Herzen und erkennt die wahre Schönheit der Beiden? Die beiden Kitten sollten ihre Kindheit nicht im Tierheim verbringen müssen und in eigenes geduldiges Zuhause umziehen dürfen. Dort werden sie sich mit Sicherheit zu wunderschönen schwarzen Perlen entwickeln.

Wo ist ihr Zuhause mit liebevollen Menschen und der Möglichkeit zum Freigang? Bitte melden Sie sich.

 

Hier sehen Sie die Vermittlungsseite von Luna.

 

 

Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Antonio ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können              
Weitere Informationen zu einer Tätigkeit als Pflegestelle bei respekTiere e. V. finden Sie HIER.

Wir vermitteln bundesweit.

 


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.

E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können