Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 29.07.2020
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 14.11.2020
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
13.07.2020 - SOS Quasinero und Fantomas - zwei schwarze Straßenkater ...

Quasinero und Fantomas - zwei schwarze Straßenkater am Ende ihrer Kräfte

Der bittere Alltag vieler Katzen auf Sardinien: unsere Kollegin ist auf dem Rückweg vom Physiotherapietermin mit der kleinen Tina ins Rifugio und sieht am Straßenrand im Gebüsch zwei schwarze Bündel, die -nur ein paar Meter voneinander entfernt- bewegungslos dort liegen. Sie hält sofort an und schaut nach.

Dass sie immer Notfallboxen im Kofferraum hat, ist genau diesem bitteren Alltag geschuldet. Beide Kater sind in einem erbarmungswürdigen Zustand und lassen sich problemlos ‚einsammeln‘. Unsere Kollegin berichtet später, dass sie den Eindruck hatte, beide hätten sich offensichtlich zum Sterben dorthin zurückgezogen ...

Sie werden sofort eingeladen und im Rifugio dem Tierarzt vorgestellt. Beide sind massiv dehydriert, unterernährt und übersät von Parasiten. Fantomas (ca. 10 Jahre alt) hat hohes Fieber und einen großen Abzess auf der rechten Seite im Halsbereich. Bei Quasinero (ca. 7 Jahre alt) werden zusätzlich auch ein Bruch des Unterkiefers und abgebrochene Zähne diagnostiziert und schnell ist klar, dass der arme Kater wahnsinnige Schmerzen haben muss.

Beide werden sofort in die Tierklinik Tempio eingewiesen und dort intenivmedizinisch betreut. In einer Operation wird in Quasineros Unterkiefer eine Platte eingesetzt, die eine Heilung des Bruchs bei gleichzeitiger eigener Futteraufnahme ermöglicht, die er so dringend nötig hat. Fantomas erhält fiebersenkende Mittel und ein Antibiotikum, derzeit warten wir auf das Ergebnis der Biopsie des Abzesses.

Beide Kater sind in einem Zustand, der eine längere intensive tiermedizinische Betreuung erfordern wird. Es werden immense Kosten auf uns zukommen, aber wir werden diese beiden Kater nicht dem bitteren Alltag einer Straßenkatze auf Sardinien überlassen.

Bitte helfen Sie uns, die beiden kranken Kater adäquat behandeln und gesund pflegen zu können, sie wieder in einen normalen Futterzustand zu bekommen und ihnen ein katzenwürdiges Dasein zu ermöglichen.

Bitte spenden Sie unter dem Stichwort "SOS Quasinero & Fantomas". Jeder noch so kleine Betrag hilft uns, diese Aufgabe zu bewältigen. Die beiden Kater werden es Ihnen von Herzen danken und wir werden Sie an dieser Stelle fortlaufend über den Fortgang ihrer Genesung auf dem Laufenden halten.

Fragen zu SOS-Spenden beantworten wir Ihnen gerne unter der eMail Adresse: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Verwendungszweck "SOS Quasinero & Fantomas"* richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
BIC:   MGLSDE33     
IBAN: DE20 3105 0000 0003 3761 26

oder

Sie können auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort "SOS Quasinero & Fantomas"*:

*Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2021. Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige SOS-Tier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß, um die für ein anderes SOS-Tier entstandenen Kosten abzudecken.

Quasinero, Fantomas und wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Hilfe!

GRAZIE MILLE DI CUORE!