Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 29.07.2020
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 23.09.2020
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
20.05.2020 - Demi und Zio Mimo - sagen DANKE für Ihre HILFE

Demi und Zio Mimo konnten aufgrund Ihrer großartigen Unterstützung operiert werden.

Demi wurde in 2015 in Platamona in einem sehr hilfsbedürftigen Zustand gefunden: seine Ohren waren aufgrund der massiven Sonneneinstrahlung stark nekrotisch verändert. Da er dringend Hilfe benötigte, wurde er ins Rifugio gebracht und sofort dem Tierarzt vorgestellt.

Dieser diagnostizierte aufgrund einer Biopsie ein bösartiges Plattenepithelkarzinom und Demi musste zu der Zeit sofort operiert werden.

Vor Kurzem war es dann leider wieder soweit: Demi fiel den Kollegen auf, da sich seine Ohren erneut stark blutig und krustig verändert hatten. Bei den Untersuchungen hatte er "Glück im Unglück" und keine Metastasen. Dennoch stand die Entscheidung an, das vom Krebs betroffene Gewebe seiner Ohren erneut in einer kostenintensiven Operation zu entfernen.

 

Sehen Sie hier erste Fotos nach Demis Operation. Das vom Krebs betroffene Gewebe wurde entfernt und es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Er frisst gut und erholt sich jetzt erst einmal von der OP. Wir sagen von ganzem Herzen Danke und halten Sie an diese Stelle auf dem Laufenden über Demis Genesungsfortschritte.

Lesen Sie hier seine ganze Geschichte.

Zio Mimo lebt seit fast 2 Jahren im Rifugio; er ist ein menschenbezogener Kater, der sich dafür aber im Parco P umso mehr mit seinen Artgenossen versteht und sich dort sehr wohl fühlt. Er hat-te sich schlimme Verletzung an der linken Hinterpfote zugezogen.

Er wurde sofort dem Tierarzt vorgestellt und dieser hatte einen offenen Bruch diagnostiziert und eine Operation in der Tierklinik in Olbia angeordnet.

 

Zio Mimos Pfote ist ebenfalls operiert worden und die Wunde ist schon gut verheilt. Er kann in ein paar Tagen wieder in seine gewohnte Freiheit, also in den Katzenpark, entlassen werden. Auch er schickt ein großes Dankeschön an alle, die dies unterstützt haben.

Lesen Sie hier seine ganze Geschichte.

Demi, Zio Mimo und wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Hilfe!

GRAZIE MILLE DI CUORE!