Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 22.05.2020
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 10.05.2020
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
11.05.2020 - Update Lillo - alles neu, alles besser?

Lillo hat sich eingelebt bei Elena. Nachts darf er ein Zimmer im warmen Haus bewohnen, nicht nur wegen der Temperaturen sondern auch, damit Elena ihn im Blick hat.

Tagsüber darf Lillo in seinem kleinen Gehege die Freiheit schnuppern, die er irgendwann einmal ohne Zaun genießen darf. Während Lillo die ersten Tage nur in seinem Iglo saß und sich zurück zog, wird er von Tag zu Tag mutiger und fasst mehr Vertrauen und erkundet seine kleine Welt immer öfter.

Es ist Balsam für die Seele, ihn so zu sehen. Da Lillo aber noch dringender als eine gute Unterbringung eine gute medizinische Versorgung braucht, wurde er in diesen Tagen bereits dem neuen Tierarzt vorgestellt. Es galt, die Gesamtsituation von Lillo zu bewerten.

Nach jahrelangen Cortisontherapien, wechselnden Antibiotikagaben und immer wieder neuen, medikamentösen Therapien, wollte der Tierarzt alle Werte im Labor bestimmen lassen, allem voran Leber und Nieren. Die gute Nachricht ist, dass Lillo all dies ohne Sedierung über sich ergehen ließ und die fantastische Nachricht ist, dass seine Werte unerwartet gut sind.

So kann der Tierarzt nun seine therapeutischen Ansätze ohne Einschränkungen einleiten. Im nächsten Schritt planen wir einen kurze Narkose, um Röntgenbilder seines Kiefers anzufertigen uns zu sehen, ob ggf. Knochenreste aus den vorangegangenen Zahnextraktionen im Kiefer verblieben sind.

In Narkose ist ferner geplant, das Abheilen der Geschwüre im Maul durch eine Laserbehandlung mit lokaler Interferontherapie zu beschleunigen. Lillo zeigt sich als tapferer Patient und macht mit. Bitte machen auch Sie mit, damit für Lillo nicht nur alles neu sondern auch alles besser wird …

Bitte unterstützen Sie Lillo mit einer Spende oder Patenschaft Spezial, die sie bereits ab 5 Euro monatlich oder auch gerne mit einem höheren Betrag abschließen können, um seine kostenintensive Versorgung dauerhaft gewährleisten zu können.

Hier kommen Sie zur Patenseite von Lillo mit weiteren Informationen.

Fragen zur Patenschaft beantworten wir Ihnen gerne unter: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Stichwort (Verwendungszweck) "Lillo"* an folgende Bankverbindung richten:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
IBAN:DE20 3105 0000 0003 3761 26
BIC: MGLSDE33

oder 

Direkt spenden können Sie aber auch über PayPal. Bitte auch hier den Verwendungszweck bzw. Stichwort "Lillo"* eintragen! 

*Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige Patentier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß für ein anderes Patentier, um die entstandenen Kosten abzudecken.

Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2021.

Wir und Lillo danken Ihnen von ganzem Herzen!

Grazie mille!