Nerina (14.04.2020)

 

SOS Nerina  - eine Geschichte vom (Hin)Sehen!

Unser Rifugio und unsere sardischen Kollegen im Rifugio sind vielen bekannt, aber das sind nicht die Einzigen, die sich auf Sardinien für die Katzen engagieren. Es gibt unzählige, freiwillige Helfer, die eine nicht erfassbare Anzahl von Katzen betreuen.

An Futterstellen, in Kolonien, an Mülltonnen oder einfach an Straßenecken, an denen sie sich angesiedelt haben. Diese Helfer werden oft nicht gesehen. Aber wenn diese Menschen aufmerksam sind und hinsehen bei der Betreuung der Katzen, dann kann das Leben retten.

Im Falle von Nerina hat jemand hingesehen und gesehen, dass sie Hilfe braucht, dass ihr Auge so massiv verletzt ist, dass es operativ entfernt werden muss.

Nerina kam also ins Rifugio und hat dort nun eine lange Zeit der medikamentösen Therapie über sich ergehen lassen müssen, denn mit so einer massiven Entzündung des Auges war die Operation nicht möglich. Diesen Abschnitt hat die tapfere Schildpattkatze hinter sich gebracht und auch den nächsten Schritt schon gemeistert, die operative Entfernung des gesamten Augapfels.

Nun muss Nerina noch  eine Weile im Rifugio bleiben, bevor wir sie wieder an ihre Futterstelle entlassen können. Für sie beginnt dann ein neuer Lebensabschnitt – ein Abschnitt ohne Schmerzen, ohne linkes Auge. Wir wissen , dass eine Katze auch nur mit einem Auge in der Natur wunderbar zurecht kommt und können Nerina daher die Rückkehr in ihr altes und gewohntes Leben ermöglichen.

Die Hilfe für Nerina konnten wir nur in der großen Hoffnung und im Vertrauen darauf ermöglichen, dass wir SOS Spender für ihre Behandlung und ihre Operation finden.

Daher bitten wir Sie von Herzen uns zu helfen, damit wir die Behandlungskosten von Nerina stemmen können.

Fragen zu SOS-Spenden beantworten wir Ihnen gerne unter der eMail Adresse: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Verwendungszweck „SOS Nerina"* richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
BIC:   MGLSDE33     
IBAN: DE20 3105 0000 0003 3761 26

oder

Sie können auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort „SOS Nerina“*:

*Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2021. Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige SOS-Tier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß, um die für ein anderes SOS-Tier entstandenen Kosten abzudecken.

Nerina und wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Hilfe!

GRAZIE MILLE DI CUORE!