Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 29.07.2020
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 28.09.2020
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
23.03.2020 - Stortino - braucht dringend Ihre Hilfe!

Stortino wurde von unserer Kollegin auf einer Kolonie gefunden, die sie täglich betreut. Er war in einem sehr schlechten Zustand; auffällig waren seine Kopfschiefhaltung und seine offensichtlich großen Schmerzen.

Er wurde sofort in die Tierklinik nach Olbia gebracht und am linken Ohr operiert. Dort wucherte ein großer Polyp, der entfernt wurde und es ebenfalls nötig machte, dass der komplette Gehörgang in diesem Ohr entfernt werden musste.

Nach der OP zog er ins Rifugio um, da er nicht wieder zurück auf die Kolonie gebracht werden konnte und sollte. Die Kollegen vor Ort behandelten ihn weiter und pflegten ihn gesund. Im Anschluss zog er in den Katzenpark um und lebte sich zwischen den anderen Katzen dort gut ein.

Vor drei Wochen machte sich Stortino auf den Weg und kam aus dem Katzenpark eigenständig auf die Piazza und legte sich in ein Körbchen im dortigen Büro. Unsere Kollegen waren sofort alarmiert; hier konnte irgendetwas nicht stimmen. Wieder wurde Stortino dem Tierarzt vorgestellt, der leider eine Eiteransammlung im rechten Ohr diagnostizierte und eine Blutuntersuchung sowie einen Ohrabstrich veranlasste.

Zudem war und ist Stortino stark erkältet und muss eine Inhallationsbehandlung bekommen. Derzeit warten wir auf die Ergebnisse der Untersuchungen und werden dann die Behandlung entsprechend adäquat fortsetzen. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist auch eine Operation des rechten Ohres notwendig.

Wenngleich unser Fokus darauf gerichtet ist, dass es unserem kleinen Pechvogel Stortino hoffentlich bald besser geht, möchten wir an dieser Stelle um Ihre Unterstützung bitten. Die OP- und Behandlungskosten belaufen derzeit auf ca. 1.500 €; weitere Kosten werden in diesem Zusammenhang noch auf uns zukommen.

Wir bitten Sie von Herzen, uns zu helfen, damit wir diese Kosten stemmen können und Stortino wieder bald völlig genesen ist.

Hier kommen Sie zur SOS-Seite von Stortino.

Fragen zu SOS-Spenden beantworten wir Ihnen gerne unter der eMail Adresse: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Verwendungszweck „SOS Stortino"* richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
BIC:   MGLSDE33     
IBAN: DE20 3105 0000 0003 3761 26

oder

Sie können auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort „SOS Stortino“*:

*Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2021. Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige SOS-Tier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß, um die für ein anderes SOS-Tier entstandenen Kosten abzudecken.

Stortino und wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Hilfe!

GRAZIE MILLE DI CUORE!