Grillo (10.02.2020)

 

Notfall Tigerkater Grillo - die Grille soll weiter hüpfen …

Grillo - das heißt „Grille“ - hat seinen schönen Namen erhalten, da er so gerne fröhlich durch die Gegend springt. Der verschmuste ca. 8 Jahre alte Tigerkater lebt seit vielen Jahren in der Kolonie „Carlotto“ auf der kleinen, Sardinien vorgelagerten Insel La Maddalena und wird dort zusammen mit 15 anderen Katzen fürsorglich betreut.

Wir haben diese Kolonie vor Jahren komplett sterilisiert, kranke Katzen wurden therapiert. Der schwerste Fall war Luna. Sie wird so genannt, weil ihr ein Auge entfernt werden musste. Seit dieser Operation geht es Luna blendend.

Versorgt wird die Kolonie „Carlotto“ von einer unseren Helferinnen, die täglich über holprige Feldwege zu der entfernt an einem unbewohnten alten Haus gelegenen Kolonie fährt. Die Katzen werden nicht nur gefüttert, sondern auch kontrolliert und regelmäßig mit Antiparasitenmitteln behandelt. All das garantiert den Koloniekatzen ein freies, artgerechtes und beschütztes Leben an einem der schönsten Orte auf La Maddalena.

Dank der aufmerksamen Kontrolle fiel unserer Helferin auf, dass es Grillo in letzter Zeit schlecht ging. An seinem Köpfchen hat sich ein Geschwür gebildet. Grillo kam sofort in tierärztliche Behandlung, bisher leider ohne Erfolg. Nun heißt es den nächsten Schritt zu gehen, weitere Blut- und Laboruntersuchungen sind notwendig, eine chirurgische Entfernung des Geschwürs ist unumgänglich.

Da wir jedoch mit nur wenigen Reserven ins neue Jahr gestartet, unsere Gelder schon fast aufgebraucht sind und wir uns mitten in der Hochsaison für Kastrationen befinden, wissen wir nicht wie wir die weiteren Tierarztkosten für Grillo stemmen können und bitten Sie deshalb um Hilfe.

Bitte beteiligen Sie sich an den Kosten mit einer Spende und helfen Sie uns, damit wir auch in Zukunft Tieren wie Grillo und Luna helfen können.

Fragen zu SOS-Spenden beantworten wir Ihnen gerne unter der eMail Adresse: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Verwendungszweck „SOS Grillo"* richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
BIC:   MGLSDE33     
IBAN: DE20 3105 0000 0003 3761 26

oder

Sie können auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort „SOS Grillo“*:

*Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch zu Beginn eines jeden Jahres im Januar/Februar. Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige SOS-Tier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß, um die für ein anderes SOS-Tier entstandenen Kosten abzudecken.

Grillo und wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Hilfe!

GRAZIE MILLE DI CUORE!