Irma (25.03.2009)

Ich heiße Irmi und bin seit fast drei Wochen in München und höre auch auf meinen Namen. Auf Wiesen und Wegen abseits vom Autoverkehr darf ich schon ohne Leine herumtollen und mein Frauchen freut sich, wenn ich ihr sogar ohne Zuruf hinterherlaufe. Sie ändert auch immer wieder abrupt die Laufrichtung, aber ich bemerke das natürlich und komme meist gleich nach, außer ich bin grade am Schnuppern, dann dauerts halt ein bißchen. Beim Gassigehen treffen wir viele Hunde, so langsam kenne ich die meisten. Es gibt auch ein paar sehr prächtige  tolle Kerle hier, naja, als Mädchen  ziere ich mich dann immer erst etwas bis wir uns beschnuppern. Und gegen zu stürmische Rüden kann ich mich jetzt auch gut behaupten, da hat mich mein Frauchen bestärkt.

Im neuen Zuhause fühle ich mich wohl, ich habe viele Liege- und Schlafplätzchen. Besonders abends liege ich gerne in der Nähe meines Frauchens. Ich werde überhaupt viel geknuddelt und gekrault, das mag ich doch so gerne. Seit neuestem habe ich "Sitz" gelernt und dabei gibts ein köstliches Leckerli für mich, da folge ich natürlich gerne. Ihr lieben Leute von respekTiere, kommt mich besuchen, dann seht Ihr, wie wohl ich mich fühle und wie entspannt ich bin! Hundeehrenwort, wuff!

Na, das Angebot für einen Besuch nehmen wir doch gerne an. Es ist immer wieder schön, wenn man sieht, wie gut es den Hunden in ihrem neuen Zuhause geht, wo sie geliebt werden und all die Aufmerksamkeit bekommen, die ihnen oft so lange verwehrt blieb. respekTiere sagt Danke und wünscht dem neuen Frauchen und Irmi alles Gute, viel Spaß und Freude auf dem gemeinsamen Lebensweg.