Präventionsprojekt Oberpfalz
 
  
Das Kastrationsprojekt für Streunerkatzen in der Oberpfalz ist ein gemeinsames Projekt von repekTiere e.V. in Kooperation mit ortsansässigen Tierschutzvereinen und privaten Tierschützern.

respekTiere wurde gegründet, um Tierschutz auf Sardinien zu etablieren, dies war und wird immer unser Vereinsziel sein. Dennoch verschließen wir unsere Augen nicht vor dem Tierelend, das vor unserer eigenen Haustüre Tag für Tag geschieht, gesetzeswidrig und wider jegliche Menschlichkeit. Da die Lebensbedingungen der herrenlosen Katzen in einigen Gebieten Deutschlands ebenso schlecht und die Brisanz des Themas bei uns nicht weniger aktuell ist als auf der Mittelmeerinsel, war es uns schon immer ein Anliegen, unsere Erfahrung in Sachen Sensibilisierungsarbeit und Kastrationskampagnen auch im deutschen Tierschutz einzusetzen.

Im Jahr 2004 haben wir ideale Partner für diese Aufgabe gefunden, um gerade in den ländlichen Regionen Bayerns Tierschutz zu etablieren.

respekTiere stellt ein Finanzbudget für die Kastration von Straßenkatzen in der Region Oberpfalz zur Verfügung und koordiniert das Projekt, die ortsansässigen Tierschutzvereine und Tierschützer setzen die Arbeit praktisch um.