Lillo


Steckbrief                           
 Geboren:  01.01.2014
 Geschlecht:  männlich
 Rasse:  Kartäuser-Mix
 Kastriert:  ja
 Geimpft:  ja
 Gechippt:  ja
 Katzenaids (FIV):  negativ
 Leukose (FeLV):  negativ
 Katzenverträglich:  ja
 Hundeverträglich:  denkbar
 Kinder:  denkbar
 Handicap:

 nein/Träger Calicivirus

 Freigang:  ja             
 Aufenthaltsort  Rifugio Arca Sarda
 

Unser Lillo ist eine ganz arme Seele: er wurde halb verhungert mit seinen Geschwistern vor einem Supermarkt in Santa Teresa in einem völlig erbärmlichen Zustand von unserer Kollegin gefunden. Sie brachte alle Geschwister ins Rifugio, wo sich das erste Mal in ihrem Leben jemand um sie kümmerte; sie wurden gefüttert, versorgt und behandelt.

Durch die Strapazen des täglichen Bettelns um Futter und um das Überleben vor dem Supermarkt war Lillos Immunsystem so geschwächt, dass er sich mit dem Calicivirus infiziert hat. Ca. 50% aller Katzenpopulationen (auch in Deutschland) tragen das Calicivirus in sich; in einigen Fällen kommt es zu einem akuten Krankheitsverlauf in anderen wiederum nicht.

Durch die konsequente medikamentöse Behandlung  mit immer wiederkehrenden Therapieintervallen über ca. 2 Jahre erholte sich Lillo langsam. Die Therapie ist mittlerweile abgeschlossen und  der Kater ist in einem guten Allgemeinzustand. Auch charakterlich hat er die abolute Wandlung hinter sich: war er anfangs durch die ständige medikamentöse Behandlung sehr scheu und fast nicht handelbar, ist er in den letzten Monaten zum absoluten Schmusekater geworden.

 

 

Er sucht die menschliche Nähe und streckt den Pflegern sogar sein Bäuchlein zum Kraulen entgegen, wofür naturgemäß im Tierheimalltag leider wenig Zeit ist. Uns bricht es das Herz, diesem liebebedürftigen Kater seinen Wunsch nach menschlicher Nähe und  Wärme nicht ausreichend erfüllen zu können.

Wir suchen für unseren hübschen Grauen dringend ein eigenes Zuhause mit Menschen, die sich seines besonderen Pflege- und Schmusebedarfs bewusst sind und ihm all die Zuwendung und Kuschelstunden geben, die er nachholen möchte.

Er hat es so sehr verdient, nun endlich in ein neues Katzenleben mit seinen Herzensmenschen starten zu können. Sein Köfferchen ist gepackt, aber noch hat er keinen Platz im Ausreisebus ergattern können.

Wir bitten Sie von Herzen: helfen Sie mit, damit er das nächste Mal dabei sein darf. Auch ein Pflegestellenangebot ist willkommen. Falls Sie Lillo ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bitte bei uns unter: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Weitere Informationen zu einer Tätigkeit als Pflegestelle bei respekTiere e. V. finden Sie HIER.

Wer holt Lillo zu sich nach Hause? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf ...

Wir vermitteln bundesweit.

 


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.

E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können