Lin (02.11.2019)

Unsere aktive Lin durfte am 02.11.2019 endlich ihr Köfferchen packen und in ihr ganz eigenes Zuhause nach Deutschland reisen. Sie lebt dort mit einem Hundekumpel zusammen, mit dem sie sich von Anfang an super versteht und kann nun endlich ihre Energie und Lernfreude voll ausleben. Sie war von der ersten Sekunde hellauf begeistert von der Wende in ihrem Leben und fühlte sich sofort Zuhause. Wir freuen uns sehr, dass unsere Jagdhündin Lin ein so tolles Zuhause gefunden hat und sie nun viele glückliche und spannende Jahre mit ihrem neuen Rudel verbringen darf.

Mach es gut liebe Lin und lass gerne mal wieder von dir hören! 

Hier zur Erinnerung Lins Geschichte:

Lin – intelligentes Powerpaket auf Abenteuersuche

Diese schöne Hündin wurde von unseren sardischen Kolleginnen wieder einmal gerettet. Sie gehörte einem Jäger, der uns nur allzu gut bekannt ist. Lin musste bei dem Jäger in einem Verschlag leben, ohne Auslauf, ohne beschäftigt zu werden, aber auch ohne jegliche Liebe. Die junge Hündin konnte dem Jäger entlaufen und wurde auf der Straße von Santa Teresa aufgegriffen und in die Obhut des Rifugios genommen.

Lin ist, wie die Überschrift schon verrät, ein sehr agiler Hund. Die junge Hündin ist ein richtiges Energiebündel und liebt es zu spielen. Nach ihrem tristen Leben im Verschlag freut sie sich jetzt über jede Aktivität, die sie miterleben darf. Gleichzeitig hat Lin auch ein sehr großes Bedürfnis nach Liebe und Zuneigung. Egal wer ihr Gehege betritt, Lin begrüßt den Besucher freudig und stürmisch und kann nicht genug Streicheleinheiten bekommen.