Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 12.11.2019
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 28.08.2019
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
30.10.2019 - Ciao Sophie - Du hast immer einen Platz in unseren Herzen ...

Unsere gelähmte alte Katzendame Sophie hat ein sehr trauriges Schicksal. Jahrelang lebte sie bei einem älteren Ehepaar auf Sardinien, bis dieses verstarb und der Sohn die Betreuung der hübschen Tigerdame übernahm.

Doch der Sohn konnte durch seine eigenen psychischen und physischen Probleme, der Verantwortung für Sophie nicht mehr gerecht werden und brachte sie zu uns ins Rifugio.

Zu unserer großen Freude hatten wir für Sophie einen ganz wundervollen Dauerpflegeplatz in Deutschland gefunden, wo sie liebevoll umsorgt und gehegt und gepflegt wurde. Es war ein kleines Wunder, wie sehr Sophie von der ersten Minute an ihrer Pflegemama Vertrauen schenkte und sich in ihre umsorgenden Arme begab.

Schweren Herzens mussten wir Sophie über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Lesen Sie hier den Nachruf von Sophies Pflegestelle...

Ein ganz besonders wundervolles Wesen hat diese Welt verlassen: unsere süße Sophie hat ihren Weg über die Regenbogenbrücke angetreten.

Praktisch über Nacht verließ sie die Kraft, ihr zartes Körperchen hatte den Schmerzen nichts mehr entgegenzusetzen. Wir mussten sie gehen lassen.

Nun fehlt sie uns – so sehr, jeden Tag, den ganzen Tag.

Jeden Morgen wurden wir freudig von ihr begrüßt. In der Erwartung, gleich gestreichelt und gekrault zu werden, warf sie vorsichtshalber schon mal den Motor an und schnurrte, noch bevor man sie berührte.

Sie genoss jede Art von Aufmerksamkeit und Zuneigung. Sogar mit Bürsten, Massagen und Physiotherapie konnte man ihr eine Freude machen. Darüber wiederum freute sich ihr Personal. Und ihre Freundin Jaji, die sie liebend gern bei der Fellpflege unterstützte, indem sie Sophie leidenschaftlich abschleckte.

Ihre unwiderstehlichen Kulleraugen hatten uns immer im Blick. Und wenn man zu ihr hinschaute, legte sie noch eine Schippe „süß“ nach.

Dauerte ihr das Servieren von Frühstück oder Abendbrot zu lange, beschwerte sie sich hörbar. Hatte sie den Verdacht, der Kühlschrank hätte sich geöffnet, kam sie in die Küche gepoltert, laut maunzend vor Sorge, nicht genug von ihrem Lieblingsleckerchen abzubekommen.

Das waren nur einige ihrer unvergleichlich liebenswerten Eigenarten.

Bald werden wir mit einem Lächeln an sie zurückdenken und mit einem Glanz in den Augen, der nicht von den Tränen stammt.

Wir werden sie unendlich vermissen und ewig lieben.

Danke, dass Du bei uns warst, süße Sophie.

Lesen Sie hier die ganze Geschichte von Sophie: https://respektiere.com/sophie

Ciao Sophie, wir werden Dich niemals vergessen. Irgendwann werden wir uns wiedersehen!