Danone (07.07.2019)

Am 07.07.2019 durfte Danone, der nun Dusty heißt, in sein Zuhause nach 63688 Gedern ziehen!

Hier tobt er nun mit seiner sardischen Freundin Fine (ehemals Tesoro) über die Wiesen. Die beiden Hunde mochten sich auf Anhieb und so war die Entscheidung für Danone schnell gefallen.

Wir wünschen der Familie viel Freude mit ihren Hunden und viele schöne gemeinsame Stunden.


Zur Erinnerung Danones Geschichte:

Sechs Fellknäuel auf der Suche nach einem Zuhause.

Dada, Dafne, Damiano, Danone, Diago und Dodo wurden bei uns im Rifugio geboren. Ihre Mutter Barbara wurde hoch trächtig von unseren sardischen Mitarbeitern auf der Straße gefunden und in das Rifugio gebracht. Kurz darauf erblickten auch schon ihre sechs Welpen das Licht der Welt. Nun ist die kleine Familie sicher und behütet im Rifugio. Hier kümmert sich die Mutter fürsorglich um die Kleinen.

Die quirlige Bande besteht aus zwei Rüden und vier Weibchen. Alle sechs Welpen sind zuckersüß und haben große, runde Kulleraugen, die nur darauf warten, die Welt zu entdecken. Sie haben alle einen tollen Charakter, sie sind verschmust, aufgeweckt und welpentypisch verspielt.