Dali (04.05.2019)

Am 04.05.2019 war für Dali ein ganz besonderer Tag. Sicher hatte er nicht mehr wirklich dran geglaubt, aber er durfte die große Reise ins Glück antreten. Mit vielen Kumpels kam er in Hilden an und wurde dort von seinem neuen Frauchen in Empfang genommen:

„Wir sind sehr froh und glücklich mit unserem liebenswerten Opi Dali. Dali ist sehr unkompliziert, er ging von Anfang an mit Leine und Geschirr spazieren, als ob er es schon immer gemacht hätte. Anfangs litt er unter Inkontinenz, was sich nach ein paar Tagen wieder legte. Er ist sehr schlau, die Hundeklappe konnte er in Rekordzeit bedienen.

Mit seiner ausgeglichenen und bescheidenen Art kommt er, trotz seiner Taubheit, mit allen Tieren gut zurecht. Er ist ein ganz besonderer Schatz, er möchte am liebsten beim Kuscheln in einen reinkriechen. Am liebsten geniest er das ländliche Leben und sucht mit seinem Kumpels Leckerlies.

Es ist sehr schön mit einem alten und weisen Hund zusammen zu leben.“

Wir sind froh, dass es Menschen gibt, die auch unseren alten Schützlingen eine Chance geben. Immer wieder erleben wir, wie dankbar ganz besonders diese alten Hunde sind und durch die neu erfahrene Liebe blühen sie noch mal richtig auf. So wie Dali. Wir wünschen ihm nun noch eine lange und wunderschöne Zeit in seiner Familie.


Und so fing alles an:

Dalì - der Überlebenskünstler
 
Trotzdem unser Dalì sein Dasein über ein Jahrzehnt im Zwinger des Canile Europa gefristet hat, verlor er die Freude am Leben nie!  Oder er hat sie vielleicht auch endlich für sich entdeckt?!
 
Ganze 13 Jahre ist unser „Buddha" nun alt und strahlt eine unglaubliche Gelassenheit und Ruhe aus, die sich so manch anderer Senior wünschen würde. Er ist liebevoll mit anderen Hunden und schmust für sein Leben gern. Er genießt jede Zuwendung, die ihm in den vielen Jahren vorher verwehrt blieb.
 
Er ist keineswegs aggressiv oder verstört, wie man es nach einem so langen Zwingeraufenthalt vermuten könnte. Stattdessen erlebt er seinen vierten Frühling mit den Welpen bei Rossella.