Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 10.06.2019
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 12.05.2019
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
05.06.2019 - Misia - Update Glück im Unglück ...

Alle Welpen haben nun, dank der Spender, die ihnen ein „Start-ins-Leben-Paket“ geschenkt haben, einen Namen. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an:

Britta M.-L. (Anouk)
Janine F. (Amelia)
Christian Sch. (Akia)
Sylvia P. (Alma)
Michaela W. (Amy & Anton)
Anna W. (Anderl)
Hannelore K. (Angelo)
 
Bei einem der Jungs hing anfangs noch ein Stückchen Nabelschnur dran, deshalb haben wir ein wichtiges Detail übersehen und ihn zunächst zum Mädchen gemacht. Es sind also drei Rüden und fünf Weibchen.

Die Welpen haben inzwischen die Augen geöffnet und sind deutlich aktiver. Auch wenn Trinken und Schlafen noch immer das Wichtigste ist, wird jetzt auch schon die Umwelt immer mehr wahrgenommen. Die Wurfkiste wurde bereits erhöht, damit die nun 3 Wochen alten Welpen nicht ausbüxen können.

Die Kleinen wiegen jetzt schon zwischen 900 g und 1200 g und haben ihr Geburtsgewicht fast verdreifacht. Allen geht es sehr gut und sie entwickeln sich weiterhin prächtig.

Misia kümmert sich nach wie vor vorbildlich um die Kleinen. Sie gönnt sich nun aber auch hin und wieder eine Auszeit, um im Garten eine Runde zu drehen, mit den anderen Hunden des Rudels zu spielen und um sich beim Pflegefrauchen eine Streicheleinheit zu holen. Danach läuft sie schnell wieder zu ihren Kindern und schaut dort nach dem Rechten.

Die Welpen suchen ab Ende Juli ein eigenes Zuhause!

Wir suchen für diese tolle Mischung aus Jagdhund und Herdenschutzhund aktive Menschen, die möglichst schon etwas Herdenschutzhund-Erfahrung mitbringen bzw. bereit sind, sich mit der Thematik zu beschäftigen. Menschen, die keinen Befehlsempfänger haben möchten, sondern gerade die besonderen Charakterzüge der Herdenschutzhunde bevorzugen. Ein Haus mit gut gesichertem, größerem Garten sollte vorhanden sein.

Wenn Sie sich für einen der Welpen oder auch für Mutter Misia interessieren, wenden Sie sich bitte an Michaela Weis unter der eMail Adresse:  Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können oder Telefon 0177-7176114.

Vielen herzlichen Dank auch im Namen von Misia und ihren Welpen. Grazie mille!