Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 22.07.2019
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 19.07.2019
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
01.05.2019 - Ein Herzschlag - der Herzenswunsch unserer Katzenwelpen!

Es ist Frühling und überall werden Tierkinder geboren. In den ersten Lebenswochen, teils noch länger, hängt ihr Überleben ausschließlich an ihrer Mutter, die sie ernährt. Viele dieser Tiermütter sterben jedoch, meist auf den Straßen, dann stirbt nicht nur ein Tier sondern gleich eine ganze Familie und das unter grausamen Qualen ...

Auf Sardinien haben wir bereits die ersten überfahrenen Katzen gefunden, die sicherlich irgendwo Katzenkinder zurückgelassen haben, die nun vergeblich auf die Rückkehr der Mama warten  und wir haben schon Katzenbabies, die ohne Mutter zu uns ins Rifugio gekommen sind und deren Überleben nun ausschließlich davon abhängt, ob sie die Flasche annehmen oder nicht.

Wenn Katzenwaisen gefunden werden und zu uns gebracht, haben sie eine Chance. Diese Chance wollen wir nutzen mit allem was in unserer Macht steht. Leider reicht die Flasche alleine oft nicht aus, die Tierkinder zum Saugen zu bewegen. Manche brauchen zusätzlich die Wärme, einen Herzschlag ... wir versuchen alles, um die Katzenmamas zu ersetzen aber wir schaffen das nicht immer.

Wir möchten die Überlebenschance der Katzenbabies steigern, indem wir ihnen nicht nur Muttermilchersatz schenken sondern auch die Wärme und den Herzschlag in Form einer mechanischen Katzenamme. Es gibt hierfür verschiedene Anbieter und wir haben uns für ein Produkt entschieden, dessen Beschreibung sie hier finden.

Das Produkt ist leider teuer, schon wieder müssen wir den Preis eines Tierlebens ansetzen ...

Wir benötigen es dringend für die drei Kooperationen auf Sardinien, wo die meisten herrenlosen Katzenbabies aufgezogen werden, in unserem Rifuigo, der Kooperation mit Elena im Süden sowie der Kooperation mit Martina in Alghero.

Bitte helfen Sie uns durch Ihre Spende mit dem Stichwort „Katzenamme“, damit wir den Kauf von 3 Ammen für insgesamt 600 Euro realisieren und Leben retten können.

Spenden können Sie unter dem Stichwort (Verwendungszweck) „Katzenamme“ an folgende Bankverbindung richten:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
IBAN:DE20 3105 0000 0003 3761 26
BIC: MGLSDE33

oder 

Direkt spenden können Sie aber auch über PayPal. Bitte auch hier den Verwendungszweck bzw. Stichwort „Katzenamme“ eintragen! 

Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2020.

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Unterstützung!

Grazie mille!