Connor


Steckbrief  
 Geboren:  11.09.2018
 Geschlecht:  männlich
 Rasse:  Mischling
 Schulterhöhe:  im Wachstum, aktuell ca. 51 cm (am 03.07.2019)
 Kastriert:  nein
 Geimpft:  ja
 Gechippt:  ja
 Mittelmeercheck:  nein
 Krankheiten:  keine bekannt
 Katzenverträglich:  nein
 Hundeverträglich:  ja
 Kinder:  denkbar
 Handicap:  nein
 Aufenthaltsort:  47259 Duisburg
 

 

Hallo hier kommt Connor!

Connor wurde am 23.03.2019 von einem jungen Pärchen im Rifugio abgegeben. Er kommt aus einer  schlechten Haltung und gehörte einem Besitzer mit mehreren Hunden, der offensichtlich Boxer bevorzugt; mehr wissen wir leider nicht über diesen tollen Hund. Connors Maske im Gesicht und sein Verhalten lassen einen Boxer erkennen. Er ist ca. 7 Monate alt (Stand Anfang April 2019), ca. 45 cm groß und ein ganz normaler junger und gesunder Mischlingshund mit vielen Flausen im Kopf.  Derzeit ist Connor noch etwas unsicher, er fasst aber sofort Vertrauen und ist sehr neugierig. Die Katzen fand er sehr spannend, hat aber nicht aggressiv oder nervös drauf reagiert. Das Eingesperrtsein in der Box mag er gar nicht und er leidet, denn er ist Freiheit gewöhnt. Ihm fehlt besonders der Bezug zum Menschen, da er nicht auf der Straße geboren wurde. Connor ist ein verspielter Rohdiamant. Er ist dankbar für jede Zuwendung und Streicheleinheit, für die im Rifugio leider nicht viel Zeit bleibt, denn es fehlen die vielen Hände!

Hier sehen Sie ein Video von Connor beim Spielen mit den Welpen in seinem Gehege.

Der hübsche Connor sucht sehr den Kontakt zu Menschen. Er ist sehr lebhaft, intelligent, kommuniziert viel und gut mit Menschen. Er besitzt viel Energie, ist ein cleveres Kerlchen und sollte zukünftig geistig und körperlich ausgelastet werden. In seinem neuen Zuhause darf gerne etwas los sein und man sollte Lust und Zeit haben, sich mit ihm zu beschäftigen, um ihm das Hunde-Einmaleins beizubringen. Er wird es Ihnen als treuer Begleiter danken. Zu seinem Glück fehlen nur noch Sie!

HIER sehen Sie ein neues Video von Connor.

Update Juli 2019 - DRINGEND NEUES ZUHAUSE GESUCHT!

Wann darf Connor ENDLICH ANKOMMEN??? Das Glück vom neuen Zuhause hielt leider nicht lange an:

Unser lieber Connor durfte am 22.06.2019 mit unserem Transportbus von Sardinien in sein neues Zuhause nach Bayern ausreisen. Das Glück schien für alle perfekt. Seine neue Familie erwartete ihn schon sehnsüchtig und sie verliebten sich auch direkt in ihn.

Die 3 Katzen der Familie waren jedoch eher wenig erfreut über das neue Familienmitglied, auch Connor machte mit ihnen Jagdspiele und verschreckte sie natürlich; die Katzen ließen sich dann auch erstmal nicht mehr blicken.

Trotz aller Bemühungen seitens der Familie wurde die Lage nicht entspannter und daher musste Connor leider bereits am 29.06.2019 wieder auf eine neue Übergangspflegestelle in Duisburg umziehen, wo er leider aber auch nicht sehr lange bleiben kann.

Er lebt nun dort mit 2 Hündinnen, die ihm helfen, den Alltag in Deutschland kennenzulernen und wo er erstmal in Ruhe ankommen darf. Genau das hat er gebraucht nach dem Trubel und fühlt sich „pudelwohl“ dort.  Er zeigt sich weiterhin sehr menschenbezogen und verschmust, fügt sich gut in sein neues „Rudel“ ein und gibt sich mit allem Mühe es richtig zu machen. Alle sind begeistert, wie lieb er ist.  Mit dem Alltag in Deutschland hat er keinerlei Probleme, er ist sehr lernwillig und passt sich gut an.

Connor ist noch ein junger Hund, der in seinem Leben wohl auch schon schlechte Erfahrungen gemacht hat, bevor er vor ein paar Monaten in unser Tierheim kam. Daher ist er misstrauisch bzw. vorsichtig gegenüber Fremden. Man kann es ihm nicht verdenken …

Er reagiert teils unsicher auf fremde Menschen und pöbelt wenn sie ihm sehr nahe kommen gerne etwas rum. Ein klassisches Verhalten aus Unsicherheit. Er lässt sich jedoch sehr gut korrigieren und vertraut seinem „Herrchen“ voll und ganz.

Connor ist auch sehr sensibel und schlau, daher spürt er auch sofort, wem er Vertrauen kann und ob Leute nervös sind oder ihn fixieren, was ihn wiederum verunsichert (wie die meisten anderen Hunde eben auch).

Zuhause ist er tiefenentspannt und liebt es sehr, im Garten zu toben oder in der Sonne zu liegen, wobei Streicheleinheiten keinesfalls zu kurz kommen dürfen.

Spaziergänge liebt er auch sehr, geht bereits gut an der Leine und reagiert weder auf Radfahrer, Autos, Katzen oder sonstiges. Auch Hundebegegnungen findet er toll.

Connor lebte im Tierheim in einem buntgemischten und großen Rudel und war immer sehr sozial, eher der ruhigere Typ und lieb mit allen, auch mit den Welpen.

Nur bei Fremden bleibt er lieber erstmal auf Abstand, jedoch fasste er auch im Tierheim schnell zu Besuchern Vertrauen, wenn diese mit Ruhe auf ihn zugingen. Er ist halt anfangs skeptisch.

Wir suchen für Connor daher einen souveränen Rudelführer, der ihm einfach Sicherheit, Vertrauen und Verlässlichkeit vermittelt, der ihm hilft, das Versäumte wettzumachen, einen Haufen Liebe und Streicheleinheiten zu vergeben hat und bereit ist, für einen Haufen Spaß und einen tollen treuen vierbeinigen Begleiter, der mit ihm durch dick und dünn gehen wird.

Connor wird Ihnen sicher viel Freude bereiten, er ist ein toller Junghund, der gerne viel erleben möchte.

Er wird zu Ihrem besten Kumpel werden.
 
Connor ist bereit für sein neues Leben – sind Sie bereit für ihn? Dann melden Sie sich bitte bei seiner Vermittlerin

Wir vermitteln bundesweit.

 

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Nicole Herzberger
Tel. 0172-6845186
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können