Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 08.03.2019
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 22.02.2019
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
Die Katzen von La Maddalena brauchen dringend Hilfe!

Das vergangene Jahr hat Silvana und ihr Team in jeder Hinsicht an ihre Grenzen gebracht. Dabei war es eigentlich ein Tierschutzjahr wie jedes andere. Tägliche Fütterung der vielen Kolonien, medizinische Versorgung (Entwurmung, Behandlung leichterer Erkrankungen), Kastrations-Aktionen, das ist Alltag. Was anders war, das waren die vielen neuen Kolonien, die dazu gekommen sind. Es wurde kastriert wie am Fließband, insgesamt mehr als 170 Katzen. Allein dafür entstanden Kosten in Höhe von 9.600,- Euro.

Es waren aber auch die vielen zum Teil schwer kranken Katzen, die intensiv behandelt werden mussten und hohe Kosten verursacht haben. Aber jede einzelne Katze ist es wert, dass wir um ihr Leben kämpfen.  Es waren Katzen wie unsere blinde Fragola, die sich nach langer Behandlung inzwischen bei einer Helferin gut erholt hat und jetzt eins unserer Paten-Tiere ist. 

Es waren auch Katzen wie Biondino mit seiner Diabetes, Kitty- abgemagert und schwer erkältet oder der alte nierenkranke Kater Tiger und der scheue ebenfalls nierenkranke Paul, die mittlerweile alle im Rifugio eine neue Heimat gefunden haben.  Viele der ausgesetzten Kitten mussten mühsam von unseren Helferinnen aufgepäppelt werden. Einige konnten bereits auf La Maddalena vermittelt werden.

Ein ganz besonderes Glück: Sogar unser kleines, bezauberndes dreifarbiges Kätzchen namens "Pigna", das ein schlimmes neurologisches Problem hat, das wir lange gepflegt und aufgepäppelt haben, darf nun ein wohlbehütetes Leben führen, im Kreise anderer Handicap Katzen. Pigna, die Tricolor-Katze, man nennt diese Katzen ja auch Glückskatzen ...in ihrem Fall hat es ihr sicher das Glück gebracht, trotz des Handicaps ein Zuhause zu finden.

Und dann gibt es noch Garfield, unser berühmter Altstadt-Kater. Er musste eine große Zahnsanierung über sich ergehen, hat sich gut erholt und konnte bald wieder mit den Gästen seines Lieblings-Cafés kuscheln und so seinen " Diensten" als Maskottchen von La Maddalena nachgehen.

Einige unserer Schützlinge haben wir trotz aller Bemühungen, ihnen zu helfen, am Ende verloren. Für unseren lieben, verschmusten Filipetto, für den armen schwarzen Kater Brutus und für einen namenlosen Kater mit einem furchtbaren Nasentumor, der nur noch erlöst werden konnte, kamen wir zu spät. Solche Verluste tun uns ganz besonders weh.

Das sind nur wenige Beispiele, wenige Worte, aber so unendlich viel Leid. Dafür hat Silvana ihr Budget komplett aufgebraucht. So ist sie mit leerer Kasse und mit wenig Futter ins neue Jahr gestartet. Jetzt ist die Situation verzweifelt, denn auch dieses Jahr müssen wieder Katzen kastriert und behandelt werden. Gerade im Frühjahr laufen die Fangaktionen auf Hochtouren, bevor die Katzen wieder rollig werden.

  • Auch dieses Jahr müssen die Näpfe all unserer Kolonien-Katzen täglich gefüllt werden.
  • Auch dieses Jahr werden wir Unmengen an Futter, Medikamenten etc. brauchen.
  • Auch dieses Jahr werden wir die hohen Tierarztkosten stemmen müssen.
  • Auch dieses Jahr werden wir wieder nicht wegschauen und helfen so gut es geht.

Möchten Sie Silvana und ihren ca. 250 Kolonie-Katzen mit einer Futterspende helfen? Dann packen Sie doch ein Futter-Paket bei Zooplus. Diese Hilfe kommt direkt bei den Katzen an. Hier haben wir Futtervorschläge, aber natürlich ist auch jede andere Marke willkommen:
 

Trockenfutter:

   

 Josera Culinesse

Josera Carismo (alte Katzen) 

Animonda vom Feinsten

Nassfutter:

   

Animonda Carny 800g

 Catessy 415g Dosen

 

 

Bitte beachten: Die Liefer-Adresse ist diesmal (um Silvana zu entlasten):

Name: Giovannella
Nachname: Orecchioni
Straße: Piazza Dante  Nr. 10
Ort: 07024  La Maddalena (OT)
Land: Italien

Wichtig: Bitte senden Sie Ihre Bestellbestätigung und auch die Versandbestätigung/Trackings an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können (je mehr Information wir haben, desto besser können wir kontrollieren).

Bis auf die Portokosten von 9,99 € (bis 31 kg) kommt Ihre Spende zu 100% bei den Katzen an.

Natürlich stellen wir auch gerne eine Spendenbescheinigung aus (dafür brauchen wir nur die Rechnung).

Sie können Silvana auch mit einer Geldspende helfen, um die Tierarztkosten zu bezahlen und weitere Kastrationen und Behandlungen zu ermöglichen.

Spenden können Sie unter dem Verwendungszweck "Tierarztkosten La Maddalena"*  richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
BIC:   MGLSDE33     
IBAN: DE20 3105 0000 0003 3761 26

oder

Sie können auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort „Tierarztkosten La Maddalena“*:

* Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2020.

Bitte helfen Sie uns, unsere Schützlinge gesund zu erhalten! Bitte helfen Sie uns, unserer Verantwortung gerecht zu werden und Leid zu verhindern!

Vielen Herzlichen Dank im Namen der Katzen von La Maddalena!