Missy

 


Steckbrief                           
 Geboren:  ca. 2015
 Geschlecht:  weiblich
 Rasse:  EKH
 Kastriert:  ja
 Geimpft:  Tollwut bei Ausreise
 Gechippt:  ja
 Katzenaids (FIV):  negativ
 Leukose (FeLV):  negativ
 Katzenverträglich:  ja/Vermittlung gemeinsam mit Zampy
 Hundeverträglich:  denkbar
 Kinder:  denkbar
 Handicap:  nein
 Freigang:  ja             
 Aufenthaltsort  Rifugio Sassari
 

Missy – es wird Zeit!

Es wird Zeit, endlich leben zu dürfen, artgerecht, respektiert und geliebt und glücklich. Missy hat einfach alles zu bieten, was man sich von einer Katze wünscht. Sie ist menschenzbezogen, sehr verschmust, liebt es, im Arm zu liegen und Milchtritt zu machen. Missy ist unkompliziert und „gibt“ so viel. Dabei hat das Leben bisher für sie nichts geboten, nur Elend.
 
Sie ist bei einem Alkoholiker auf Sardinien groß geworden, hat dort in furchtbaren, hygienischen Umständen gemeinsam mit vielen anderen Hunden gelebt, bevor sie von einer Tierschützerin gemeinsam mit ihren Leidensgenossen befreit wurde. Bei dieser Tierschützerin lebt Missy nun in einem kleinen Gehege mit vielen anderen Samtpfoten. Sie ist bereits seit über einem Jahr dort. Warum? Weil wir sie schlicht vergessen haben. Der Tierschutzalltag bringt so viele Aufgaben mit sich, täglich neues Tierelend, tausende von Tieren füllen die Vermittlungsforen…und Missy haben wir vergessen. Sie sitzt seit so langer Zeit tagein und tagaus in diesem Gehege und wartet vergebens, noch niemand hat ihr Gesicht gesehen und ihre traurige Geschichte gelesen, das soll nun anders werden.
 

Update März 2019:


Missy sollte eigentlich zusammen mit ihrer Freundin Zampy vermittelt werden. Am Anfang schien es auch so, als ob Missy sich perfekt für eine Adoption eignen würde. Leider hat sich die Situation in den letzten Monaten geändert. Missy  und auch Zampy haben sich verändert. Menschen finden sie zurzeit nicht wirklich toll. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, die beiden Katzen vorerst aus der Vermittlung zu nehmen.

Wir werden aber, auf dieser Seite, weiter von Ihnen berichten und hoffen sehr, dass wir es schaffen, dass Missy & Zampy doch noch in ein neues zu Hause nach Deutschland vermittelt werden können.

Fragen zu Missy beantwortet Ihnen gerne Fr. Sylvia Labitzke unter der eMail Adresse: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können