Fiorella (03.02.2019)

Fiorella, die kleine Prinzessin, heißt nun Flocke und hat die Herzen ihrer Pflegefamilie im Sturm erobert. Sie hat alle super im Griff und nun auch beschlossen, für immer dort zu bleiben. Warum auch ein neues Zuhause suchen, wenn die jetzige Familie so pflegeleicht ist und einem jeden Wunsch von den Augen abliest? Schlaue Maus, du hast alles richtig gemacht und machst nun gemeinsam mit Herrchen, Frauchen und dem Menschenkind Darmstadt unsicher.


Hier zur Erinnerung Fiorellas Geschichte:

Die Nächte sind kalt, die Tage sind heiß, Futter gibt es keines mehr, seit die großen Müllsammelstellen überall verschwunden sind. Das Leben auf der Straße ist hart, mit vielen Entbehrungen verbunden und voller Gefahren. Viele Menschen sehen einfach weg, aber eine nicht, sie hat hingesehen, geholfen und die drei kleinen Hunde aufgenommen. Grazie di cuore! Es war höchste Zeit, denn sie waren übersät mit Parasiten, ausgehungert, und stark verängstigt.
Wir haben sie medizinisch behandeln und versorgen lassen und suchen nun für die drei „Kurzen“ ein liebesvolles Zuhause. Ihre Menschen sollen ihnen jetzt zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann.

Fiorella ist im August 2017 geboren und offensichtlich die Mutter von Frizz und Flora. Sie ist eine noch junge Hündin mit viel Potential. Bei einer Schulterhöhe von ca. 20 cm ist sie von zierlicher Statur, aber oho! Alle drei haben einen niedlichen Überbiss. Fiorella lernt schnell und sehnt sich sehr nach Nähe und Geborgenheit. Das Hunde-Einmaleins muss sie noch lernen. Aber keine Angst, das bringen Sie ihr mit ein paar Tricks und der nötigen Konsequenz schnell bei.