Mercolino(12.01.2019)

 

Unser Mercolino sollte noch mal richtig Glück in seinem Leben haben. Trotzt seines Alters und einer in Deutschland festgestellten Herzinsuffiziens hat er Menschen gefunden, die ihr Herz für ihn öffnen konnten und ihm auf seine alten Tage noch ein schönes Zuhause geben. Wir freuen uns ganz besonders über diese Entwicklung und wünschen Mercolino noch eine wunderschöne Zeit bei seiner neuen Familie in Bochum.

Mercolinos deutsche Pflegefamilie beschreibt seinen Weg zum Happy End so:

Lieber Lino,

Nichtmal 4 Wochen warst du auf Pflegestelle in Deutschland und schon hat es für dich geklappt. Du hast ein Traumzuhause mit Garten, einer alten Hundedame und 2 lieben Katern gefunden.

Deine lieben Menschen haben bewusst einen älteren Hund gesucht. Dass dein Herzchen nicht mehr ganz in Ordnung ist und du Tabletten nehmen musst, hat sie auch nicht davon abgehalten dich zu adoptieren. Ihnen war nur wichtig, dass du und die alte Leni euch versteht, deswegen sind sie auch extra aus Bochum angereist um dich kennenzulernen. Du und Leni, ihr verstandet euch auf Anhieb gut und so stand deinem Umzug nichts mehr im Wege.

Lieber Lino, genieße die Liebe deiner neuen Menschen und lass ab und an von dir hören.

Dein (ehmaliges) Pflegefrauchen


Zur Einnerung Mercolinos Geschichte:

Mercolino – mit seinem Halter stirbt sein altes Leben

Sein Herrchen war für Mercolino mehr als ein Zuhause, er war Fürsorge, Sicherheit und  Geborgenheit. Das alles ist am Tage seines Todes für Mercolino zur Vergangenheit geworden - die Zukunft lag auf der Straße. Für einen Hund in seinem Alter bedeutet das eine enorme Herausforderung Diese wollte man ihm nicht länger zumuten, weshalb er in unser Rifugio gebracht wurde. Nun wird sich zeigen, ob das Rifugio der Ersatz eines eigenen Heims werden muss oder ob auf Mercolino trotz seines Alters noch ein neues Zuhause wartet.