Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 08.03.2019
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 22.02.2019
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
07.01.2019 - Zampy - unser kleiner geliebter Buddha ...

Zampy - unser kleiner geliebter Buddha hat uns für immer verlassen ...

Anfang des Jahres wurde bei Zampy die Autoimmunerkrankung Forl diagnostiziert. Die Entzündungen an den Zähnen und in der Mundhöhlenschleimhaut waren schon so extrem ausgeprägt, dass er alle drei Wochen Antibiotika- und Cortionspritzen bekommen musste.

Doch die Therapie schlug nicht an, im Gegenteil, die Erkrankung schritt rasant fort. Die Ärzte rieten als einzige Möglichkeit dazu, alle Zähne ziehen zu lassen, aber unser kleiner tapferer Kämpfer hat sich von dieser heftigen OP nicht mehr erholt. Nicht nur die Zähne und Zahnwurzeln waren von dieser entsetzlichen Krankheit betroffen, nein auch der Kieferknochen war schon befallen und in Auflösung begriffen.

Durch den schweren operativen Eingriff war der gesamte Mundraum massiv geschwollen und es traten immer weitere Entzündungen und Vereiterungen auf. In den Tagen nach der OP nahm Zampy nur noch tröpfchenweise Wasser zu sich und hat ansonsten jegliche Nahrungsaufnahme verweigert. Er bekam täglich hochdosiert Schmerzmittel verabreicht, doch Zampys Körper und Geist konnten und wollten einfach nicht mehr ...

Unser kleines geliebtes Männchen hat am 19.11.2018 seine letzte Reise über die Regenbogenbrücke angetreten, er ist in unseren Armen eingeschlafen und hat uns für immer verlassen. Wir sind fassungslos und zutiefst erschüttert, wir sind am Boden zerstört, unsere Welt liegt in Trümmern.

Zampy war unser kleiner Buddha, er war ein richtiger Friedensstifter, ein Vermittler unter seinen Geschwistern, ein ganz besonderer Kater mit einer hellstrahlenden Aura, der vom ersten Augenblick an alle Herzen ganz tief berührte. Grenzenlos sozial und lieb, freundlich zu allem und jedem, verschmust bis zum geht nicht mehr. Er hatte eine ganz besondere, ruhige, ausgleichende und liebevolle Art, immer Harmonie und Sonnenschein verbreitend.

Zampy war unser absoluter Schmusebär, glücklich und zufrieden, wenn er ganz nahe bei seinen Menschen sein konnte und am liebsten eng angekuschelt bei seinem Papa oder seiner Mama auf dem Schoß liegen durfte. Wir vermissen Dich so sehr, Du fehlst uns wie verrückt, es zerreißt uns schier, wenn wir daran denken, Dich nie mehr in unsere Arme nehmen und spüren zu können. Die Zeit, die wir mit Dir verbringen durften war viel zu kurz, doch wir sind von Herzen dankbar und glücklich, dass wir Dich bei uns haben durften.

Zampy, kleiner Herzenskater, Du warst unser ganzes Glück, Du hast unser Leben so unsagbar bereichert. Du hast Deine Spuren unauslöschlich auf dieser Welt hinterlassen. Wir werden Dich niemals vergessen, Dich immer liebevoll in unseren Herzen bewahren. Zampy, Dein Schicksal hat sich erfüllt, aber Du bist nur vorausgegangen, wir werden uns wiedersehen, versprochen.

Ciao Zampylino, RIP! Wir haben Dich unendlich lieb!