Misia


Steckbrief  
 Geboren:  16.02.2018
 Geschlecht:  weiblich
 Rasse:  Mischling
 Schulterhöhe:  ca. 53 cm
 Kastriert:  nein
 Geimpft:  ja
 Gechippt:  ja
 Mittelmeercheck:  ja
 Krankheiten:  keine bekannt
 Katzenverträglich:  denkbar
 Hundeverträglich:  ja
 Kinder:  denkbar
 Handicap:  nein
 Aufenthaltsort:  91601 Dombühl
 

 

Misia – Glück im Unglück

Misia wurde in den Feldern von Marrazzino gefunden, abgemagert bis auf ihr Skelett und völlig entkräftet. Ein Jäger hat sie wahrscheinlich aussortiert und ausgesetzt, denn ein Jagdhund, der nicht zur Jagd geeignet ist, hat für einen Jäger keinen Wert. Oder aber Misia ist bei einer Jagd ihrem Besitzer abhandengekommen. In unserem Rifugio war sie in jedem Fall in Sicherheit und konnte aufgepäppelt werden.

Kurze Zeit später hatte Misia das große Glück in eine Pflegestelle nach Wingst ausreisen zu dürfen. Zunächst ahnte keiner, dass Misia eine Überraschung mitgebracht hatte. Schnell war aber klar, dass sie trächtig ist.

Mitte Mai wurden dann ihre 8 Welpen in der Pflegestelle geboren und dürfen dort in Sicherheit und Geborgenheit bei ihrer Mutter aufwachsen. Wenn die Welpen Ende Juli/Anfang August in ein eigenes Zuhause gezogen sind, suchen wir auch für Misia ein endgültiges Zuhause.

Misia ist eine ganz sensible und liebesbedürftige Hündin. Sie sucht immer die Nähe ihrer Menschen und würde am liebsten den ganzen Tag gestreichelt werden. Sie ist einfach nur lieb.

Jagdtrieb ist durchaus vorhanden, so dass anfangs Spaziergänge an der Leine unerlässlich sind. Sie ist sehr gelehrig und findet es toll, wenn mit ihr trainiert wird.

Wir wünschen uns für Misia Menschen mit genügend Zeit, die Spaß daran haben, mit dieser jungen Hündin zu trainieren und sie angemessen zu beschäftigen.

Falls Sie Misia dieses Zuhause geben wollen, melden Sie sich bitte bei ihrer Vermittlerin.

Wir vermitteln bundesweit.
 

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Michaela Weis
Mobil 0177-7176114
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können