Estella

 


Steckbrief                           
 Geboren:  10.05.2018
 Geschlecht:  weiblich
 Rasse:  EKH
 Kastriert:  ja
 Geimpft:  Tollwut und Mehrfachimpfung
 Gechippt:  ja
 Katzenaids (FIV):  negativ
 Leukose (FeLV):  negativ
 Katzenverträglich:  ja
 Hundeverträglich:  denkbar
 Kinder:  denkbar
 Handicap:  sehr schüchtern
 Freigang:  ja             
 Aufenthaltsort  Pflegestelle in 66482 Zweibrücken
 

 
Estella – sie hat sich vom Trauma des Aussetzens erholt! 

 

Estella wurde in BuonCamino gefunden, nicht weit von unserem Rifugio, welches seitdem ihr neues Zuhause geworden ist. Estella war anfangs nicht zu sehen, nur zu hören, sie hatte sich beim Futterplatz in BuonCamino, wo sie offensichtlich ausgesetzt wurde, versteckt und hatte ein Trauma.

Wahrscheinlich wurde Estella von ihrer warmen, weichen und liebevollen Katzenmama weggenommen, um sie diesem ungewissen und gefährlichen Schicksal zu überlassen, so machen es nach wie vor leider sehr viele Einheimische.

Estella war winzig und mit allem überfordert. Als sie sich nehmen ließ, brachten wir sie gleich ins Rifugio , päppelten sie auf, schenkten ihr Katzengesellschaft gleichaltriger Kitten, von denen sie sich Mut und Zuversicht und Lebensfreude abgeguckt hat und möchten ihr nun im nächsten Schritt endlich ein eigenes Zuhause schenken, gerne mit einer ihrer neuen Katzenfreundschaft.

Falls Sie Estella zu sich nehmen möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns.....

 

Update 23.08.2020:

Estella befindet sich seit 12.08.2020 zusammen mit Orietta auf Pflegestelle in 66482 Zweibrücken.

 
 
 
 
 
Update vom 01.09.20: Estellas und Oriettas Pflegefrauchen schreibt:
 
Jetzt sind die Beiden seit drei Wochen in Deutschland.
 
Estella, die schüchterne Maus, hat sich anfangs tagsüber kaum blicken lassen, sie braucht viel Zeit um sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen und Vertrauen zu fassen.
 
Umso schöner ist es, dass sie jetzt schon tagsüber mit ins Wohnzimmer kommt und sich Leckerlies fast aus der Hand nimmt; Estella lässt sich seit gestern streicheln, der Funke von Oriettas Überschwung ist übergesprungen.
 
Orietta hat ihr viel geholfen, ihre Scheu zu überwinden und die Neugier siegen zu lassen. Sie beobachtet lange, bis sie sich den nächsten Schritt traut. Laute Geräusche oder schnelle Bewegungen sind ihr nicht geheuer. Aber die Zeit zwischen dem Verstecken und neugierig wieder heraus kommen, wird immer kürzer. 
Die Süße hat eine ganz besonders schöne Zeichnung, ihre Hinterbeine sind innen hellbraun, außen getigert und ein paar Zehchen sind weiß. Wenn sie entspannt ist, ist sie eine ganz ruhige, sanfte Mitbewohnerin. Und wenn sie einen anzwinkert, ist es, als würde sie erleichtert seufzen, sich endlich getraut zu haben ❤️
 
 
Von Orietta hatte ich nicht erwartet, die ersten Wochen überhaupt etwas von ihr zu Gesicht zu bekommen, da sie als eher schüchtern beschrieben wurde; Orietta ist ein kleiner Clown und hat sich dann doch sehr schnell eingelebt.
 
Umso überraschter war ich, als sie schon nach einer Woche beschlossen hatte, dass derjenige, der ihr Futter gibt, so schlimm nicht sein kann. 
 
Sobald das Eis gebrochen war und sie sich aus der sicheren Zone unter dem Gästebett heraus getraut hatte, ging es rund. Sie wird zur Kampfschmuserin, wenn sie Futter wittert, springt einem zur Begrüßung ständig zwischen die Füße und erzählt mir den ganzen Tag, dass sie die Vögel vor der Terrassentür gerne näher kennen lernen würde... ;-) 
 
Toben könnte sie den ganzen Tag, zwischendurch findet sie aber auch Zeit, sich als Türstopper zu betätigen, um ja nicht zu verpassen, wann sich der Kühlschrank öffnet. 
 
Sie ist erschreckend unerschrocken, die Klospülung war nach kurzer Zeit kein Thema mehr, klapperndes Geschirr oder der Fernseher sind bloß interessante Hintergrundgeräusche und man muss eher aufpassen, dass sie nicht überall die Nase reinsteckt. Inzwischen wird Besuch schon im Flur  neugierig begutachtet und für ein Leckerlie lässt sie sich von jedem anfassen. Gerade poltert sie mit Estella durch den Flur, hoffentlich kriegt sie in der Tür die Kurve... 
Ein entzückendes Katzenmädchen, mit der es nicht langweilig wird ❤️

 

Hier gelangen Sie zur Vermittlungsseite von Orietta.

 

 

Wir vermitteln bundesweit.

 


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.

E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können