Fidel

 

Fidel durfte nur wenige Monate alt werden, als er bereits seine letzte Reise antreten musste. 

Er hatte schon ein Herz erobert und sollte mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen, wir hatten uns so für ihn gefreut. Und dann ging es ihm von einem auf den anderen Tag plötzlich sehr schlecht, er wurde direkt zur Klinik gefahren. Aber Fidel hat es nicht geschafft, er  ist auf dem Weg dorthin  verstorben.  

Wir hatten ihn mit seinem Bruder im Rifugio aufgenommen und wollten ihm den Himmel auf Erden schenken,  eine Familie die ihn liebt, ein wunderbares langes Hundeleben sollte vor ihm liegen. Aber er konnte unser Geschenk nicht mehr annehmen.

Wir waren machtlos und konnten ihm nicht helfen, alle Weichen für ein glückliches Hundeleben waren gestellt … aber dann schlug das Schicksal erbarmungslos zu.   

Wir sind unendlich traurig.

Lieber Fidel, auch wenn Deine Zeit nur kurz war, wir werden Dich nicht vergessen und Du wirst immer einen Platz in unserem Herzen behalten.

Das respekTiere-Team