Siscura

 

Siscura - wir haben gekämpft, gehofft, gebetet und wir haben sie verloren!

Als große Tränen in ihr weißes Fell tropften, war es Zeit, Abschied zu nehmen, sie gehen zu lassen, ihr Leiden zu beenden. Begleitet haben sie unsere Tränen aus Wut und Trauer, aus Mitleid.

Wir hatten sie aus Sardinien geholt, um sie hier zu heilen, auf höchstem, medizinischem Niveau. Siscura hat alle Untersuchungen, die Operation, die Therapie , tapfer über sich ergehen lassen.

Dabei hat Siscura ihr Pflegefrauchen geholfen, die mit viel Sachverstand und noch mehr Liebe immer zur Stelle war. Jetzt, als alle dachten, dass Siscura über den Berg ist, eine hoffnungsvolle Zukunft vor ihr liegt, mussten wir die herzzerreißende Entscheidung treffen, sie zu erlösen.

Die Diagnose der Pathologie kam gleichzeitig mit ihren Gleichgewichtsstörungen, der Unfähigkeit, sich auf den Beinen zu halten. Diagnose: Plattenepithelkarzinom und Lymphdrüsenkrebs, vernichtend!

Lesen Sie hier die ganze Geschichte von Siscura.

Ein herzliches Danke schön geht an dieser Stelle an unsere Pflegestelle, ohne ihre Hilfe hätten wir Siscura gar nicht nach Deutschland holen können…..ihr habt alles  erdenkliche für Siscura getan, leider waren wir zu spät…..

Wir haben sie ganz fest gehalten um bei ihr zu sein und dann ihre Seele losgelassen, damit sie in einer besseren Welt Frieden, Freiheit und Glück findet.

Ciao piccolina, ciao bellissima