Zeus (18.06.2018)

04.06.2018 - Zeus – er ist vom Pech verfolgt.

Der Rottweiler Zeus wurde als Welpe auf Sardinien angeschafft und irgendwann vor die Türe gesetzt. Wir nahmen den Rüden in unserem Rifugio auf und brachten ihn nach Deutschland in eine Pension, um ihn gut betreuen und erzieherisch auf ihn einwirken zu können.

Durch die regelmäßigen Spaziergänge fiel auf, dass Zeus schon nach kurzer Zeit zu lahmen anfing. Bei der daraufhin erfolgten Untersuchung wurde festgestellt, dass die Beugesehnen im Vorderfuß gerissen waren und der Schaden irreparabel ist.

Das bedeutete, dass Zeus auch zukünftig nie länger als eine halbe Stunde am Stück spazieren gehen können würde. Trotz dieser niederschmetternden Diagnose fand sich eine nette Familie, die Zeus – gerade auch wegen seines Handicaps– ein schönes Zuhause geben wollte und ihm so seinen größten Wunsch nach einer eigenen Familie ermöglichte.

 

Der menschenbezogene Rüde war endlich im Glück, das aber leider nicht allzu lange anhielt. Zeus hat sich nun auch noch einen Kreuzbandriss zugezogen, der operiert werden muss. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 2.000 Euro. Diese hohe Summe kann die Familie momentan alleine nicht aufbringen und hat sich an uns gewandt.

Selbstverständlich werden wir die Familie nicht alleine lassen und sie unterstützen. Der OP-Termin ist am 06. Juni und wir möchten Sie auf diesem Wege herzlich darum bitten, Zeus und seine Familie mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

 

Aktualisierung 18.06.2018:

Zeus - die Operation ist überstanden!

Uns erreichen tolle Nachrichten von Zeus und seiner Familie, die wir gerne teilen möchten! Wir freuen uns sehr, dass der Große Bär die Operation erst einmal gut überstanden hat!

„Hallo hier ist Euer Zeus. Ich habe die Operation gut überstanden, sie dauerte lange vier Stunden. Danach brauchte ich noch eine ganze Weile bis ich wieder einigermaßen fit war, um mit Unterstützung gehen zu können. So kam es, dass ich erst sehr spät abends wieder zuhause war.

Mann, knurrte mir der Magen, endlich gab mir mein Frauchen Futter. Plötzlich wurde ich so müde, dass ich glatt zwischen Küche und Flur einschlief. Nachts bin ich wieder aufgewacht und habe mich in mein Körbchen ins Schlafzimmer gelegt.

Momentan darf ich nur 3 x für 10 Minuten gehen und insgesamt sind acht Wochen Schonzeit angesagt. Danach muss ich noch mal zu einer Untersuchung, wo geschaut wird, ob auch alles gut verheilt ist. Aber der Arzt ist jetzt schon sehr zufrieden mit dem Ergebnis und meine Menschen auch. Richtig doof ist aber, dass ich in dieser Zeit keinesfalls springen darf und deshalb mein Lieblingssessel absolutes Tabu für mich ist.


Damit ich nicht heimlich doch auf den Sessel springe, wird er jetzt immer blockiert. Entweder sitzt mein Frauchen darin oder der Wäschekorb steht darauf - na toll. Auf jeden Fall sind meine Menschen sehr froh, dass es mir schon so gut geht und sie möchten sich recht herzlich für die Spenden bedanken!

Vielen Dank an alle und ein freudiges Wuff von mir!"

Wenn Sie Zeus auf seinem weiteren Genesungsweg begleiten möchten, freuen wir uns über eine Spende unter dem Stichwort „SOS Zeus“* für den großen Kämpfer!

Bitte unterstützen Sie uns und  helfen Sie Zeus mit Ihrer SOS-Spende unter dem Stichwort „SOS Zeus“*.

Fragen zu SOS-Spenden beantworten wir Ihnen gerne unter der eMail Adresse: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Verwendungszweck „SOS Zeus"* richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
BIC:   MGLSDE33     
IBAN: DE20 3105 0000 0003 3761 26

oder

Sie können auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort „SOS Zeus“*:

*Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2020. Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige SOS-Tier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß, um die für ein anderes SOS-Tier entstandenen Kosten abzudecken.

Zeus und wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Hilfe!

GRAZIE MILLE DI CUORE!