Baffo

 
Folgende, traurige Zeilen, haben uns heute von Baffo`s Frauchen erreicht:

 

Liebes respekTiere-Team,


der Grund meines Schreibens ist leider ein trauriger Anlass.

Ich habe am Donnerstag, den 26.04.2018 meinen geliebten Kater Baffo über die Regenbogenbrücke schicken müssen. Leider war es mir nicht mehr möglich ihm zu helfen. Er war ja nie ganz gesund, aber in der letzen Zeit hat er rapide abgebaut. Er hatte eine schöne Zeit und ich bin dankbar, dass er bei uns leben durfte.

Unsere täglichen Spaziergänge mit unserem Hund waren schon etwas Besonderes. 

Vor drei Jahren hat man uns den Kater entführt und nach einer 6 wöchigen Odyssee haben wir Ihn über Tasso zurück bekommen. Davon hat er sich nicht mehr richtig erholt. Viele Arztbesuche haben ihm zwar noch mal aufgepappelt, aber er war nicht mehr der Alte.

So hat sich wieder ein Kreis geschlossen und wir werden ihn im Herzen tragen.

 

Ganz liebe Grüße aus dem Sauerland


Machs gut kleiner Mann, irgendwann sehen wir uns wieder.

 

Hier gelangen Sie auf seine Happy-Endseite aus dem Jahr 2011.