Shana

Image

Shana - was bleibt ist unendliche Leere!

Shana kam im Jahr 2011 nach Deutschland. Zunächst lernte sie auf einer Pflegestelle ihr spannendes neues Leben kennen, fernab dieser trostlosen Gehege, die nichts als Sehnsucht auf ein besseres Leben bereithielten.

Ein halbes Jahr später kam die perfekte Anfrage. Shana fand IHRE Familie. Viel zu kurz war die Zeit mit ihr. Lesen Sie den traurigen Abschied ihrer Familie, wir spüren mit jedem Wort, wie sehr Shana geliebt wurde.

„Die wilde Hummel aus Gehege 16, das warst Du für mich, Shana!"

Das waren die Zeilen, mit denen Shana im Dezember 2011 von der Vermittlungsseite in die Happy-End-Seite verabschiedet wurde.

Dieses wunderschöne, tolle, kluge und lustige Hundemädchen hat mich seitdem auf Schritt und Tritt begleitet. Ein Traum von einem Hund. Bedingungslose Liebe und grenzenloses Vertrauen waren ihre Geschenke an mich. Jahr für Jahr, Monat für Monat, Tag für Tag, Stunde für Stunde, Sekunde für Sekunde. Wir waren eins.

Furchtlos, selbstsicher und voller Energie lebte sie ihr Leben an unserer Seite. 24 Stunden am Tag durfte sie an meinen Hacken kleben und sie liebte es genauso wie ich. Ich kann mir keinen besseren Schatten vorstellen.

 

Viele Urlaube in unserem Traumland Schweden durften wir mit ihr erleben. So unendlich viele glückliche Stunden haben wir miteinander erlebt. Nicht ahnend, dass es irgendwann viel zu schnell zu Ende sein wird.

Heute habe ich leider die traurige Mitteilung zu machen, dass mein Seelen- und Herzenshund Shana am 06.04.2018 über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Überraschend und nicht absehbar. Innerhalb weniger Stunden und ohne zu leiden, schlief sie in meinen Armen ganz friedlich ein.

Ich konnte nichts mehr für sie tun außer sie bis zum letzten Atemzug in meinen Armen zu halten und sie in Liebe eingehüllt ziehen zu lassen.  Unfassbar und viel zu früh.

Nachdem wir hier aus der Schockstarre langsam rauskommen, gibt es als Todesursache nur die Erklärung, dass in ihr irgendwas kaputt gegangen ist.

Manchmal geschehen Dinge einfach und lassen uns traurig und fassungslos zurück.

Einen Teil ihrer Asche werden wir im Sommer an unserem Lieblingsplatz in Schweden verstreuen und sie so symbolisch wieder in die Freiheit entlassen. Sie wird immer ein Teil meines Herzens sein.

Wir sind unsagbar traurig und vermissen unser Mädchen.

Genießt die Zeit mit Euern Liebsten. Seid glücklich und dankbar für jede Sekunde.

In Dankbarkeit und Liebe, Manu & Thomas G.

Wir sind unendlich traurig, aber auch dankbar für die schönen Jahren, die Shana genießen konnte.

Danke an ihre Familie für so unendlich viel Liebe!