Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 17.10.2018
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 01.10.2018
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
29.01.2018 - Bricco - wir werden Dich immer in unseren Herzen bewahren!

Ciao Bricco – wir werden Dich immer in unseren Herzen bewahren!

Bricco, hatte Glück im Unglück, als sein geliebtes Frauchen starb hätte er beinahe sein Zuhause verloren und wäre im Tierheim gelandet, doch die Nichte des verstorbenen Frauchen nahm ihn auf und schenkte ihm ein neues zu Hause. Um seine gesundheitlichen Baustellen medizinisch versorgen zu können, haben wir ihn als Patenhund vorgestellt und er hatte in Windeseile die Herzen der Menschen berührt.

Trotz der Tatsache, dass die Sinne schwächer wurden,  genoss er seinen Alltag und fand in dem roten Streunerkater Russó sogar einen Freund. Russó stand eines Tages im Garten, schnupperte alles ab und befand, dass er bleiben wollte.

Er begrüßte Bricco  ganz vorsichtig und gab ihm einen Nasenkuss, strich um ihn herum, rieb sich an seinen Seiten, setzte sich zu seinen Füßen und begann sich zu putzen. Von dieser Stunde an war Russó Briccos bester Freund. Unzertrennlich hingen die  Beiden wie Kletten zusammen.

Doch das Schicksal schlägt manchmal unvermittelt und hart zu. Bricco wurde von einem Auto erfasst und sofort zum Tierarzt gebracht. Bei den Untersuchungen wurde festgestellt, dass er einen Zwerchfellriß erlitten hast, eine Lunge nicht mehr funktionsfähig und auch das Herz vergrößert war.

Eine OP kam durch das schwache Herz nicht in Frage, so dass umgehend eine medikamentöse Therapie eingeleitet wurde. Bricco fraß und trank tagelang nicht konnte kaum atmen und sich nicht mehr bewegen. Nach eingehender Beratung mit dem Tierarzt haben wir uns mit schweren Herzen dazu entschlossen, ihn in Würde gehen zu lassen. In den Armen seiner geliebten Giusi trat er seine letzte Reise über die Regenbogenbrücke an. Bis zu seinem letzten Atemzug hat er die Liebe seines Menschen spüren dürfen.

Wir sind unfassbar traurig, hätten wir ihm doch noch ein paar schöne Jahre gemeinsam mit seinem Katerfreund Russó und seiner Giusi gewünscht. Sie blieben nun alleine zurück geblieben und müssen das Leben ohne Bricco meistern.

Bricco, Du hast Deine Pfotenabdrücke auf dieser Welt hinterlassen und wirst immer einen ganz besonderen Platz in unseren Herzen haben.

Lesen Sie hier seine ganze Geschichte.

Ciao Bricco, wir vermissen Dich schmerzlich. Doch Du bist nur vorausgegangen, eines Tages werden wir uns wiedersehen, versprochen!