Willy (22.12.2017)

 

Kleiner Mann ganz groß… so zeigte sich der „kleine“ Willy, als er in Deutschland ankam. Aus dem kleinen putzigen Welpen war schon ein stattlicher Junghund mit langen Beinen geworden, der auch noch weiter hinauf möchte. Es scheint wohl doch viel Pointer in dem Racker zu sein. Seine Pflegefamilie jedenfalls hält er gut in Trab, seine jungen Hundekumpels sowieso, aber auch die älteren müssen hin und wieder herhalten, auch wenn Willy dabei ein bisschen Erziehung über sich ergehen lassen muss. Alle Zweibeiner sind hin und weg von ihm und ein Leben ohne Willy….ist nicht mehr möglich. Und so durfte Willy also am 22.12.2017 ein offizielles Mitglied der Familie werden und vergrößert die Hundegang ein wenig.

Seine neue Mama schreibt:

Willy ist ein lebhafter, liebevoller und sehr, sehr anhänglicher kleiner Schatz.
Er sucht stetig unsere Nähe und ist ganz doll verschmust. Damit hat er sich wirklich in unser Herz geschlichen.
Alba und Willy sind sehr schnell zu einem Team zusammengewachsen und seinen Platz im Büro-Rudel hat er ebenfalls rasch gefunden. Gemeinsam stellen die fünf Mäuse so allerhand Unfug an.
Willy ist sehr neugierig und auch recht mutig. Von den Großen lässt er sich nicht im geringsten unterbuttern,ganz im Gegenteil. Er fordert alle gerne lautstark zum Toben auf und hat den gesamten Tag nur Blödsinn im Kopf.Smile

Wir freuen uns riesig für den Räuber und wünschen allen eine ganz tolle Zeit miteinander.