Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 16.08.2017
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 11.08.2017
 

Pechvogel in unserem Rifugio

Image        Luna - sie war abgemagert und  traumatisiert. Heute ist unsere „getigerten“ Hündin ein kleiner Rohdiamant.
Hier finden Sie weitere Informationen ...
 
11.08.2017 - POLDO - das Leben schreibt seine eigenen Gesetze …

Vor einiger Zeit hatten wir über den wunderschönen Kater Poldo, seine Mama und die Tragik seines Schicksals berichtet.

Eine konservative Behandlung seines bösartigen Tumors im linken Öhrchen ist leider nicht mehr möglich, so dass Poldo von den Tierärzten lediglich palliativ begleitet und ihm mit einer geeigneten Schmerztherapie das Leben erträglicher gemacht werden kann.

Er bekommt täglich ½ Tablette Cortison, Prednisolon 5 mg,  ins Fressen und für sein schwaches Herz täglich ¼ Tablette des Herzmedikamentes Atenolol 25 mg.

Gleichzeitig muss bei Poldo wegen seiner Diabetes-Erkrankung zweimal täglich, morgens und abends, Blutzucker gemessen und Insulin gespritzt werden.

 

Alle Medikamentengaben und Spritzen nimmt der sanfte Kater anstandslos hin, so als wenn er genau wüsste, dass es seinem Wohlbefinden dient und ihm gut tut.

Poldo wird regelmäßig in der Tierklinik kontrolliert und seine Medikamentengaben entsprechend überwacht, damit bei eventuellen Veränderungen sofort reagiert werden kann.

Die tägliche Fürsorge und das miteinander Kämpfen um Lebensqualität haben Poldo und seine Mama untrennbar zusammen geschweißt. Die gemeinsame Tagesroutine, das sich voll und ganz verlassen auf den Anderen, schafft eine ganz besondere Art von Liebe und Vertrauen, was für Poldo und seine Mama Glück und Zufriedenheit bringt.

Poldo liebt es mit seinen im Haushalt lebenden Fellfreunden den Tag zu verbringen, zu spielen oder einfach nur ganz entspannt zu chillen. Er ist ein sehr sozialer Kater und erfreut sich an der Gesellschaft seiner Fellkumpel und seiner Mama.

Leider befindet sich die Mama von Poldo in einer sehr schwierigen finanziellen Situation, so dass wir uns sofort bereit erklärt haben, die angefallen und künftig anfallenden Kosten für Poldo zu übernehmen.

Um dieses Versprechen einlösen zu können, möchten wir Sie heute noch einmal von Herzen bitten, uns mit Ihrer Spende für Poldo zu unterstützen. Wir sind der Ansicht, dass unsere Verantwortung für die Tiere nicht mit der Vermittlung aufhört, sondern auch weiterhin besteht, auch wenn uns diese ungeplanten Kosten extrem belasten.

Wenn der tapfere Poldo auch Ihr Herz berührt, dann bitten wir Sie von ganzem Herzen um Ihre Unterstützung. Bitte spenden Sie für Poldo, damit er seine ihm verbleibende Zeit in seiner geliebten Familie gut versorgt und beschützt verbringen kann.

Lesen Sie hier die ganze Geschichte von Poldo.

Bitte helfen Sie uns die Kosten für Poldo zu tragen und spenden Sie unter dem Stichwort „SOS Poldo“*.

Fragen zu SOS-Spenden beantwortet Ihnen gerne Frau Martina Schmidt unter der eMail Adresse: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Verwendungszweck „SOS Poldo“* richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
BIC:   MGLSDE33     
IBAN: DE20 3105 0000 0003 3761 26

oder

Sie können auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort „SOS Poldo“*:

*Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2018. Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige SOS-Tier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß, um die für ein anderes SOS-Tier entstandenen Kosten abzudecken.

Bitte helfen Sie uns und damit Poldo und seiner „Mama“! Im Namen von Poldo und seiner Mama sagen wir Ihnen tausend Dank!

Vielen herzlichen Dank! Grazie mille di cuore!