Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 16.08.2017
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 11.08.2017
 

Pechvogel in unserem Rifugio

Image        Luna - sie war abgemagert und  traumatisiert. Heute ist unsere „getigerten“ Hündin ein kleiner Rohdiamant.
Hier finden Sie weitere Informationen ...
 
07.08.2017 - Bo - Spondyliose und Blockaden im Iliosacralgelenk ...

Spondyliose und Blockaden im Iliosacralgelenk (Kreuz-Darmbeingelenk) plagen unseren Senior Bo ganz extrem.

Deshalb haben wir uns entschlossen, mit Bo zusätzlich noch zur Physiotherapie zu gehen, um ihm durch gezielte Übungen und Anwendungen Erleichterung und Schmerzlinderung zu verschaffen und dadurch eine bessere Beweglichkeit zu ermöglichen.

Bo ist ausgesprochen tapfer und macht alles ganz geduldig mit, als würde er wissen, dass wir es gut mit ihm meinen und er dadurch weniger Schmerzen haben wird. Er hat richtig Freude und Spaß bei der Physiotherapie, die immer zuerst mit einer Massage beginnt und Bo ganz besonders genießt und auskostet.

Immer wenn Bo sich freut, zeigt er das durch lautes Bellen und das macht er auch, wenn er aus dem Auto steigt und sieht, wo er ist – bei der Physiotherapie. Seine Übungen werden auch auf der Pflegestelle mit ihm durchführt und sogar die anderen im Haushalt lebenden Hunde und Katzen stellen sich freudig wartend in die Reihe, um ebenfalls in den Genuss einer Massage zu kommen.

Zusätzlich darf Bo auch ins Schwimmbecken, um seine Übungen im Wasser noch gelenkschonender durchführen zu können. Wasser ist für Bo ein Element, in dem er sich wohlfühlt und wo er sich gerne aufhält.

Sehen Sie hier ein Video mit Bo bei seiner Therapie.

Durch die liebevolle Pflege und gute Versorgung hat Bo zwischenzeitlich aufgehört sich aufzuknabbern und seine Haut kann sich erholen, die offenen Stellen heilen langsam ab und gesunde Haut kommt zum Vorschein.

Wir sind dankbar für die gute Entwicklung unseres Seniorrüden und hoffen für ihn, dass er weitere Fortschritte machen wird und noch ein paar schöne Jahre in Liebe und Fürsorge erleben und genießen darf.

Die Therapiekosten für Bo sind enorm hoch und belasten nun zusätzlich zu den bereits angefallen Kosten unser Budget. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie Bo finanziell unterstützen und für seine Therapiekosten spenden würden.

Für unser altes Seelchen Bo bedeutet es schlicht und ergreifend Hilfe für ein so gut es geht schmerzfreies Rentnerleben.

Lesen Sie hier seine ganze Geschichte.

Bitte spenden Sie für die Therapiekosten von BO oder unterstützen Sie BO mit einer Patenschaft Spezial, die sie bereits ab 5 Euro monatlich, oder auch gerne mehr, abschließen können.

Fragen zur Patenschaft beantwortet Ihnen gerne Martina Schmidt unter: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Stichwort (Verwendungszweck) "Therapiekosten BO"* an folgende Bankverbindung richten:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
IBAN:DE20 3105 0000 0003 3761 26
BIC: MGLSDE33

oder 

Sie können auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort „Therapiekosten BO“*:

*Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige Patentier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß für ein anderes Patentier, um die entstandenen Kosten abzudecken.

Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2018.

Wir und ganz besonders BO sagen Ihnen tausend Dank für Ihre liebevolle Unterstützung!

Grazie mille di cuore!