Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 16.08.2017
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 11.08.2017
 

Pechvogel in unserem Rifugio

Image   Gringo – Ich suche mit Micia ein Zuhause und streichelnde Hände ... Wer gibt uns eine Chance?
Hier geht es zur Vermittlungsseite ...
 
07.07.2017 - Elena - eine Katze und die Suche nach Hilfe!

Gerade in der Urlaubszeit vergeht kaum ein Tag, an dem wir keinen Hilferuf von Touristen erhalten. Gerade aus dem Süden der Insel erreichen uns häufig Anrufe, hier können wir leider nur dann unterstützen, wenn unsere Kooperationspartner entsprechende Kapazitäten haben.

In dieser Woche erhielten wir einen Anruf aus Quartu Sant`Elena in der Nähe von Cagliari. Hier waren zwei liebe Touristen auf mehrere Katzen gestoßen, aber eine von ihnen war in einem wirklich schlechten Zustand. Sie war stark abgemagert und hatte eine Verletzung am Maul.

Sie fragten überall herum, doch diese Katze hatte offensichtlich, obwohl zahm, kein zu Hause. Niemand kümmert sich um diese offensichtlich hilfebedürftige Katzendame. Da die Touristen am Donnerstag wieder abreisen würden, war es ihnen sehr wichtig, dass die kleine Maus nicht unversorgt blieb, denn ein einmaliger Tierarztbesuch, würde hier nicht weiterhelfen.

Da wir vor Ort keine Möglichkeiten hatten, taten die Touristen, was nur wenige tun. Sie unterbrachen ihren Urlaub, sagten ihrer geplante Quad-Tour ade, sammelten die Katze ein und brachten sie in unser Rifugio nach Santa Teresa.

Die Fahrt verlief reibungslos, das Häufchen Elend ließ sich schnell einfangen. Auf der Fahrt machte sie nur manchmal durch ein leises Maunzen auf sich aufmerksam. Die kleine Maus war insgesamt einfach zu schwach für einen großen Protest.

Im Rifugio wurde die Katze, die ihre Finder Elena tauften, schon erwartet, aufgenommen und untersucht. Elena fehlt leider ein Teil ihrer Zunge. Ausgelöst vermutlich durch eine Verletzung/Schnitt oder durch die auf Sardinien lebenden giftigen Prozessionsraupe.

Was auch immer Grund für die Verletzung ist, Elena braucht in jedem Fall umfangreiche Hilfe, um wieder richtig gesund zu werden. Die süße scheint schon etwas älter zu sein und wird sich, wenn sie hoffentlich wieder ganz gesund ist, sicherlich zu einer echten Schönheit mausern.

Bis dahin hat Elena noch einen Weg vor sich, denn es stehen Behandlungen und Untersuchungen für sie an.

Ausdrücklich bedanken möchten wir uns bei den Touristen, die hier wirkliche keine Kosten und Mühen gescheut haben, dieser armen Seele zu helfen!

Wenn Sie Elena auf ihrem Weg in ein neues Leben begleiten möchten, spenden Sie bitte für Ihre Behandlungskosten unter „SOS Elena“*.

Bitte helfen Sie uns die Kosten für Elena zu tragen und spenden Sie unter dem Stichwort „SOS Elena“*.

Hier kommen Sie zur SOS-Seite von Elena.

Fragen zu SOS-Spenden beantwortet Ihnen gerne Frau Martina Schmidt unter der eMail Adresse: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Verwendungszweck „SOS Elena“* richten an:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
BIC:   MGLSDE33     
IBAN: DE20 3105 0000 0003 3761 26

oder

Sie können auch online spenden über PayPal unter dem Verwendungszweck bzw. Stichwort „SOS Elena“*:

*Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2018. Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige SOS-Tier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß, um die für ein anderes SOS-Tier entstandenen Kosten abzudecken.

Bitte helfen Sie uns und damit Elena!

Vielen herzlichen Dank! Grazie mille di cuore!