Trilli

 

 

 

 Trilli - ein kleines geliebtes Herz hat aufgehört zu schlagen ...

 

Unser kleines Mädchen hat den Kampf gegen den Krebs verloren... Sie hat uns verlassen und ist Zuhause in unseren Armen umhüllt von innigster Liebe eingeschlafen. Das Tumorwachstum konnte leider nicht mehr gestoppt werden und die Tumorzellen breiteten sich immer mehr aus und befielen immer weitere Bereiche des Körpers.

Der Tumor am Unterkiefer wuchs rasant und zerstörte den ganzen Kieferknochen, so dass Trilli nicht mehr alleine fressen und trinken konnte. Wir haben unsere Trilli über Wochen mit der Spritze zwangsernährt, doch so viel Nahrung wie nötig gewesen wäre, damit sie hätte weiterleben können, konnten wir ihr gar nicht einflösen. Die Schmerzmittel wurden in Abständen erhöht, um ihr unnötige Schmerzen zu ersparen. Nachts schlief sie ganz nahe bei uns, damit wir sie alle zwei Stunden mit Wasser und Aufbaupräparaten versorgen konnten.

Trilli hatte plötzlich Ausfallerscheinungen. Sie hob ihr Pfötchen an und verkrampfte, bleib ganz starr stehen, schwankte und sah sich orientierungslos um, als wenn sie nicht wüsste wo sie ist. Sie konnte durch die Verkrampfungen nicht mehr richtig gehen und entweder rutschte ihr ein Beinchen ständig weg oder sie zog es nach.

Verzweifelt versuchte sie immer wieder ihre Bewegungen unter Kontrolle zu bekommen, aber schaffte es nicht. Sie zitterte, wackelte und fiel zur Seite und bleib minutenlang reglos und schweratmend liegen, um dann wieder erneut zu versuchen sich aufzurappeln und ihren Weg fortzusetzen. Dies ansehen zu müssen, ohne ihr helfen zu können, brach uns das Herz.

Die Ausfallerscheinungen wurden von Metastasen hervorgerufen, die das Gehirn schädigten. Dies war für uns das Zeichen, dass es Zeit war, Trilli in Liebe und Respekt gehen zu lassen.

Trilli, unser geliebtes Herzblatt, Du hast uns unsagbare Freude geschenkt und wir sind glücklich, dass wir Dich bei uns haben und ein Stückchen Deines Weges begleiten durften. Du hast unser Leben unvorstellbar bereichert und dafür danken wir Dir aus tiefster Seele.

 

Lesen Sie hier die ganze Geschichte von Trilli.

 

Trilli, Du fehlst uns entsetzlich, doch Du wirst immer bei uns sein und in unseren Herzen weiterleben.

Ciao Trilli, unser kleines Mädchen, Du bist nur vorausgegangen, wir werden uns ganz sicher wiedersehen!