Anja (18.06.2016)

 

Kleine Maus, dein Start ins Leben war denkbar schlecht. Hochträchtig wurdest du gefunden und in unser Refugio gebracht. Und das in einem solch abgemagerten und dehydriertem Zustand das kaum jemand dachte, du würdest überleben. Nur wenige Tage später brachtest du deine Welpen zur Welt, gesund.....Leider bekam ich in all der Zeit keine Anfrage für dich. Für mich vollkommen unverständlich.

Doch Monate später hattest du großes Glück, endlich fand sich eine Pflegestelle für dich. Und dann war dein großer Tag gekommen. Du wurdest bei Tiere suchen ein Zuhause im WDR vorgestellt und hast dich ganz prima präsentiert. Das Telefon hat kaum mehr still gestanden, so viele Herzen konntest du berühren, so viele tierliebe Menschen waren bereit, dir ein Zuhause zu schenken. Darunter ein Anruf eines lieben Ehepaars, welches schon immer Hunde aus dem Tierschutz hatte und dich, zusammen mit ihrer vorhandenen Hündin, gerne kennenlernen wollte.

Gesagt, getan. Schon wenige Tage später bekamst du Besuch und es war direkt das ganz große Los. Deine neuen Menschen haben dich auf Anhieb ins Herz geschlossen und mit der vorhanden Hündin hast du dich ganz prima verstanden. So stand also fest, du darfst einziehen. Seit dem 18.06.2016 lebst du nun in 53474 Bad Neuenahr und genießt dein neues Leben dort schon in vollen Zügen. Endlich kannst auch du richtig ankommen und erleben, wie schön ein Hundeleben bei den richtigen Menschen sein kann. Machs gut kleiner Schatz und lass hin und wieder von dir hören.

 

Folgende Zeilen haben wir am 17.07.16 von Anjas neue Famlie erhalten: 

Am 15.Mai verstarb plötzlich und unerwartet unsere Hummel, der letzte unserer "Labor-Beagle" mit fast 15 Jahren. Nun war unsere kleine Leni von den Waldhunden aus Teneriffa auf einmal Einzelhund, nachdem im Jahr zuvor ihre beste Freundin, die Babsie mit fast 16 Jahren und wiederum ein Jahr zuvor unsere Lara mit über 16 Jahren verstorben waren. Sie fühlte sich gar nicht wohl und auch Spaziergänge machten ihr nicht mehr wirklich Spass!

Am 05.06. musste ich geradezu zwangsläufig "Tiere suchen ein zuhause" sehen, die Sendung, die ich mir in den vergangenen Wochen nur noch beiläufig angeschaut hatte. Und dann kam "ANJA"!

Und eine fast schlaflose Nacht folgte. Am nächsten morgen nahmen wir per E-mail und Telefon Kontakt zu der Vermittlerin Jenny Straehle auf und verabredeten uns kurz darauf mit der Pflegestelle zum ersten Kennenlernen. Wir sagten sofort, dass die Entscheidung bei Leni liegen würde, da sie im allgemeinen keinen Kontakt zu fremden Hunden möchte.

Am Samstag fuhren wir dann nach Hamminkeln zu Frau Hegering und trafen uns dort zu einem gemeinsamen Spaziergang. Wir holten beide die Hunde aus dem Auto und liessen sie erst einmal schnuppern, dann sah unsere Leni die Anja, die noch ängstlicher war als sie, und ging auf diese zu ganz vorsichtig zu. Der Spaziergang war einfach nur schön und es war schnell klar, dass Anja die Richtige für unsere Leni und auch für uns war.

Eine Woche später verabredeten wir dann den Termin zum Abholen. Ich bin mir völlig sicher, dass Leni merkte was passierte, denn sie war schon ganz aufgeregt, als wir die Sachen zusammenpackten. Sie ging auch dieses Mal wieder im Haus der Pflegestelle, vorsichtig auf Anja zu und es bestand keinerlei Zweifel, dass unsere Entscheidung richtig war. Anja war noch ziemlich ängstlich und beobachtete die Fahrt aus ihrer Box.

Im neuen Zuhause angekommen, hat sie dann sehr schnell die Couch als ihren Lieblingsplatz erkoren, dieser Platz war seit dem Tod unserer Lara verwaist! Jetzt liegen die Beiden auch zusammen schon mal dort.

Anja entwickelt sich prima. Die langen Spaziergänge genießt sie sehr und das Laufen an der langen Schleppleine im Park macht ihr auch großen Spaß. Übrigens hat nach dem ersten Laufen von Anja an der Schleppleine unsere Leni beschlossen, dass sie auch solch eine Leine haben möchte, und nun können beide zusammen auf der großen Wiese umher rennen.

Wir sind sehr glücklich, dass wir Anja bekommen haben und unsere Leni ist um Jahre jünger geworden und hat ihre Lebensfreude wiedergefunden. Leni ist übrigens ungefähr 12 Jahre alt!