Fiocco (25.04.2015)

Fiocco – Ein Kater startet durch!

Der wunderschöne Kater Fiocco kam im Sommer 2009 mit seinem Bruder Remi nach Deutschland. Durch einen schweren Katzenschnupfen konnte er schon zum Zeitpunkt seiner Ankunft in Deutschland leider nur sehr eingeschränkt sehen, wobei sein Bruder sogar komplett erblindet ist. Fioccos Augenkrankheit hat sich derzeit trotz intensiver tierärztlicher Behandlung verschlimmert. Die früher erfolgreiche Salbenbehandlung schlägt nicht mehr an.

Fiocco ist trotz dieser Einschränkung ein sehr flinkes Kerlchen, der die Welt erobern will. Wenn er unausgelastet ist, ärgerte er leider nicht selten seinen blinden Bruder sowie die weitere Katze im Haushalt, so dass die anderen Katzen begannen sich sehr unwohl zu fühlen.

Also machten wir uns sehr schweren Herzens nach einem neuen zu Hause für Fiocco. Und wie so oft liegen Freud und Leid sehr nah beieinander.

Der Tod unseres Patenkaters Max war und ist die große Chance auf ein schönes und dauerhaftes neues zu Hause für Fiocco und es war für beide Liebe auf den ersten Blick. Da spielte es auch keine Rolle, dass die Pflege von Fiocco nicht eben einfach ist. Die Augen von Fiocco müssen ständig vom Tierarzt kontrolliert und behandelt werden. Und, falls Fiocco komplett erblinden sollte, muss in seinem zu Hause auch dauerhaft die Gegebenheit so sein, dass dort keine Gefahren lauern und er sicher ist.

All das kann die ehemalige Pflegestelle von Max bieten. Viel Liebe und Geborgenheit und die erforderliche Pflege, die eine solche Katze mit sich bringt. Nur die Kosten für die dauerhaften Augenbehandlungen wird sie nicht tragen können.

Ende April wird Fiocco einem Augenspezialistem vorgestellt. Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass wir Fioccos Augenlicht, wenn auch stark eingeschränkt, erhalten können.

Wir sind uns sicher, dass Fiocco hier ein großartiges zu Hause gefunden hat, wo er den Rest seines Leben glücklich verbringen kann und mit Ihnen gemeinsam, da sind wir uns genauso sicher, wir es möglich sein, dass Fiocco endlich dauerhaft sein Glück gefunden hat.

Bitte helfen Sie Fiocco, damit er dort bleiben kann, wo er sich viel Liebe erhält und bestens versorgt werden kann.  Mit der Übernahme einer Patenschaft Spezial für ihn können Sie wirklich Gutes tun. Bereits ab 5 Euro monatlich wird Fiocco tierärztlich versorgt werden können!

Bitte unterstützen Sie Fiocco mit einer Patenschaft Spezial, die Sie bereits ab 5 Euro monatlich abschließen können.

Fragen zur Patenschaft beantwortet Ihnen gerne Andrea Koch unter: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Spenden können Sie unter dem Stichwort (Verwendungszweck) "Fiocco"* an folgende Bankverbindung richten:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Stadtsparkasse Mönchengladbach
IBAN:DE20 3105 0000 0003 3761 26
BIC: MGLSDE33

oder 

Direkt spenden können Sie aber auch über PayPal. Bitte auch hier den Verwendungszweck bzw. Stichwort "Fiocco"* eintragen! 

*Sollten mehr Spenden eingehen, als für das jeweilige Patentier benötigt werden, verwenden wir die überschüssigen Beträge satzungsgemäß für ein anderes Patentier, um die entstandenen Kosten abzudecken.

Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2019.

Bitte helfen Sie uns und Fiocco!

Grazie Mille!