Yuve (31.12.2014)

 


Unsere SOS Katze Yuve wurde auf Sardinien angefahren und konnte sich nur auf ihren Vorderbeinen durch das Leben schleppen. Anfang 2014 holten wir die Süße von Sardinien nach Deutschland, um ihr die bestmögliche Therapie zu kommen zu lassen. Unsere Hoffnung war, dass Yuve mit viel Geduld in der Lage sein würde, wieder Laufen zu können.

Die Pflegestelle von Yuve hat alles getan, um eine Verbesserung für die kleine Maus zu erreichen. Leider konnte schlussendlich keine wesentliche Verbesserung erzielt werden. Doch Yuve kommt mir ihrem Leben sehr gut zu recht. Sie schmust für ihr Leben gern und hat ihm Haus viele Lieblingsplätzen, an denen sie es sich richtig gut gehen lässt. Ihre Behinderung stört sie dabei überhaupt nicht und das Beste: Ihre Pflegestelle auch nicht!

Die kleine Schönheit hat sich ganz schnell in das Herz der Pflegemama geschlichen und irgendwann war klar, dass ein Leben ohne die liebe Yuve nur halb so schön wäre. Es freut uns deshalb natürlich besonders, sowohl Yuve als auch die Pflegemama glücklich zu machen.

Yuve wird für immer auf ihrer Pflegestelle bleiben und dort ein Leben führen, wie sie es selbst vermutlich nie zu hoffen gewagt hätten.