Max (19.10.2014)

 
 
Max konnte am 19.10.2014 in sein neues Zuhause nach Rommerskirchen ziehen. 
 
 
Folgende Nachricht erhielten wir am 09.01.16 von Max´s Familie:

Unser Max ist ein richtiger Schatz, wir haben viel Freude mit ihm. Er hat sich super entwickelt, Spazierengehen ist toll, er liebt es mit anderen Hunden über die Felder zu toben. Er verträgt sich mit allen Hunden und hat ein gutes Gespür für die Stimmungen der anderen. Sollte es mal einen geben der ihn nicht mag, macht er einen großen Bogen oder will einer mal nicht spielen dann versuchen wir es eben beim nächsten mal wieder.

Max ist sehr schreckhaft, sobald es irgendwo knallt sucht er sofort Frauchens Nähe, und weicht ihr dann auch nicht mehr von der Seite. Die Stadt und viele Menschen mag er auch nicht so, er ist dann sehr unsicher und kann das alles nicht so schnell einschätzen.

Auto fahren wird nie seine Lieblingsbeschäftigung werden, aber solange er bei Herrschen und Frauchen ist, ist alles ok. Egal ob Dänemark, Holland oder Mosel, auch mit dem Wohnmobil nach Rügen, alles gut geklappt. Er liebt lange Spaziergänge am Meer und tobt dann durch das Wasser.

Wenn Besuch kommt ist er erst mal sehr vorsichtig, zuerst macht er einen großen Bogen um Leute die er nicht kennt (hauptsächlich bei Männern). Sieht er sie dann öfters ist er vor Freude kaum zu bändigen.