Hunde in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Hunde. Aktualisiert am 12.01.2022
 

Katzen in unserem Rifugio

Image

Wir suchen dringend ein Zuhause

oder eine Pflegestelle in Deutschland!

Hier gelangen Sie zur Online-Warteliste der Katzen. Aktualisiert am 13.01.2022
 

Wir haben Hunger!

  Unsere Hunde und Katzen im Rifugio wünschen sich volle Mägen! Bitte helfen Sie beim Füllen der Näpfe!
Hier gelangen Sie zur Futternapfaktion.
 
26.09.2014 - Lilla – eine Katze im Überlebenskampf ...

Image

Als eine Tierfreundin sie in den Straßen von Calangianus fand, war die zierliche weiße Katze total dehydriert und konnte sich nicht auf den Beinen halten. Nachdem wir zugesagt hatten, die Kosten für ihre Behandlung zu übernehmen, wurde sie gleich in die Tierklinik eingeliefert. Dort wurde diagnostiziert, dass Lilla eine Gelbsucht hat und sofort kam die tapfere Katze an den Tropf. Sie fraß nicht und war einfach extrem schwach.

Seit dem 19.08. kämpften die Ärzte um das Leben von Lilla und mittlerweile wissen wir, dass sie es geschafft hat. Lilla konnte mit guten Werten wieder in die Freiheit entlassen werden und in Calangianus hat sich sogar eine Dame gefunden, die sich nun um ihre tägliche Fütterung kümmert und Lilla so auch immer im Auge behalten wird.

Unsere Recherchen zur Geschichte von Lilla haben ergeben, dass die vor vielen Jahren während einer Kastrationskampagne von uns bereits kastriert wurde und ihre beiden Katzenkinder zu uns nach Deutschland kamen.

Solche happy ends sind wunderbar und zeigen uns, dass unsere Arbeit auf Sardinien sehr sinnvoll ist. Wir kümmern uns um Geburtenkontrolle, vermitteln die kleinsten, verlieren die Katzen nie aus den Augen und wenn sie Hilfe brauchen, sind wir zur Stelle.

Das alles können wir allerdings nur mit Ihren Spenden ermöglichen, denn die Tierarztkosten für die Behandlung von solchen Notfällen steigen ins unermessliche. Lilla war insgesamt fast 3 Wochen in stationärer Behandlung, auch wenn wir mit den Tierkliniken Rabatte ausgehandelt haben, sind solche Kosten für uns dramatisch hoch.

Bitte helfen Sie durch Ihre Spende mit dem Verwendungszweck „Tierarztkosten Sardinien „  dass wir Lilla und ihre Artgenossen nicht im Stich lassen müssen.

Spenden Sie auf unser Konto respekTiere e.V.:

Kontoinhaber: respekTiere e.V.
Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
BLZ:    356 500 00                                   BIC:   WELADED1WES    
Konto: 105 43 29                                     IBAN: DE40 3565 0000 0001 0543 29

Bitte vergessen Sie nicht das Stichwort „Tierarztkosten Sardinien" im Verwendungszweck anzugeben oder nutzen Sie unser Spendenformular.  Noch einfacher geht es über unser PayPal-Konto.

Eine Spendenquittung erhalten Sie automatisch im Januar/Februar 2015.

Herzlichen Dank - Grazie mille!