Nerina (29.04.2006)
Nerina kam am 24. April nach Deutschland. Als ehemalige Straßenhündin auf Sardinien lebte sie sich schnell ein und genoss den neu gewonnenen Luxus von "täglich satt sein", "schmusen" und "Gassi gehen". Nerina macht nun die Felder am Stadtrand von Köln unsicher. Sie lebt in einem schönen Heim mit Garten und vielen Hunden in der Nachbarschaft. In Ihrem neuen Zuhause gibt es bereits Katzen und Kaninchen. Auch Kinder sind als neue Spielkameraden vorhanden. Also alles, "was Hund braucht". Wir wünschen der neuen Familie von Nerina ganz viel Freude an und mit der schönen Hündin und freuen uns für Nerina sehr, das sie nun endlich ein richtiges Zuhause hat!
Ergänzung der neuen Familie:
Meine Kinder und ich haben Nerina am Flughafen Köln abgeholt. Sie kam direkt aus Olbia. Es war Liebe auf den ersten Blick. Uns war klar diese bezaubernde Hündin geben wir nicht mehr weg. Sie hat sich schnell an uns alle und an unsere Katzen gewöhnt und es macht Spaß ihr zuzuschauen wie sie das Leben genießt. Sie ist ein absolut pflegeleichter Hund der schnell lernt und uns alle  mit ihrem sanftmütigen Wesen betört. Nerina macht uns sehr, sehr viel Freude und sie ist eine große Bereicherung für unsere Familie. Sie ist unser Traumhund!!!!!!