Biancone


Biancone - Ein kleiner Kämpfer hat leider verloren …
 
Lange Zeit haben wir gehofft, dass Biancone seinen Kampf gegen den Krebs gewinnen wird. Aber leider ist es anders gekommen.
 
Heute müssen wir uns leider von Biancone verabschieden. Wir haben es uns so sehr gewünscht, dass der tapfere Kater den Kampf gegen den Krebs gewinnen würde. Nach seinem Klinikaufenthalt hat sich der weiße Kater so schön im Rifugio eingelebt. Sogar seine anfängliche Scheu gegenüber Menschen hat Biancone abgelegt und es genossen, wenn unsere Kollegin Marinella ganz behutsam sein Fell gebürstet hat.

Man konnte jederzeit merken, wie sehr Biancone die Wärme der Sonne genossen hat. Wenn die Sonne draußen war, hat er sich immer wieder ein Plätzchen in der Sonne gesucht und dann ganz ruhig dort gelegen. Es sah alles danach aus, als wenn Biancone es geschafft hätte.

Aber dann ging alles sehr schnell. Von heute auf morgen hat sich sein Zustand total verschlechtert. Biancone konnte das Maul nicht mehr schließen. Unser Tierarzt, der zufällig am gleichen Tag seinen turnusmäßigen Besuch im Rifugio durchführte und schon Biancone in der Klinik untersucht hatte, meinte, dass der Tumor auf das Kiefergelenk drücken würde und hat dann direkt die Einschläferung im Rifugio vorgenommen. Manchmal muss man einfach einsehen, dass es nicht mehr geht.

Biancone hat nun seinen Frieden gefunden und ruht im Kreis vieler anderer Katzen im Rifugio.